Borussia Mönchengladbach: Der Stand bei Sommer, Bensebaini und Kone

News

News | Die Kaderplanung bei Borussia Mönchengladbach befindet sich in vollem Gange. Viele auslaufende Verträge erschweren die Zusammenstellung des Profikaders für die kommende Saison. Die wohl wichtigsten Personalien derzeit sind Yann Sommer, Ramy Bensebaini und Youngster Manu Kone.

Wen kann Borussia Mönchengladbach halten?

Die Kaderplanung bei Bundesligist Borussia Mönchengladbach läuft derzeit auf Hochtouren. Insgesamt laufen acht Spielerverträge im kommenden Sommer aus, was die Zusammenstellung eines wettbewerbsfähigen Profikaders für die kommende Saison erheblich erschwert.

 



Bei folgenden Spielern endet das Arbeitspapier in diesem Sommer: Yann Sommer (33, Torhüter), Tobias Sippel (34, Torhüter), Jan Olschowsky (20, Torhüter), Tony Jantschke (32, Innenverteidiger), Ramy Bensebaini (27, Linksverteidiger), Christoph Kramer (31, zentraler Mittelfeldspieler), Lars Stindl (34, offensiver Mittelfeldspieler), Marcus Thuram (25, Angreifer).

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden 

Die Verantwortlichen der Fohlen haben dabei wohl Prioritäten gesetzt und planen laut der Sport BILD zuallererst die Zukunft von Sommer und Bensebaini klären zu wollen. Darüber hinaus sei die Zukunftsfrage von Youngster Manu Kone (21) ein großes Thema. Der junge Franzose blüht bei den Gladbachern auf und zeigt seine außerordentlichen Qualitäten. Diese Qualitäten könnten dem VfL bereits im kommenden Sommer einen Geldregen bescheren.

Bleibt Sommer? Bensebaini-Abgang bereits im Winter?

Torhüter Yann Sommer steht seit 2014 im Kader der Borussia und ist der feste Rückhalt der Gladbacher Hintermannschaft, eine Verlängerung mit dem 33-Jährigen wird wohl schon länger angestrebt. Allerdings befand sich der Keeper bereits im vergangenen Sommer in Verhandlungen mit Manchester United und hätte dort sein Gehalt ordentlich in die Höhe treiben können. Letztendlich blieb er jedoch. Es bleibt abzuwarten, ob der Schweizer sich für mehr Gehalt und eine neue Aufgabe, oder für einen Verbleib am Niederrhein entscheidet.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

Bei Linksverteidiger Ramy Bensebaini geht die Tendenz in eine andere Richtung. Dem Bericht zufolge sei eine Vertragsverlängerung des Algeriers so gut wie ausgeschlossen. Demnach sind die Fohlen bereits auf der Suche nach einem Nachfolger. Dieser könnte schon im Winter zur Borussia stoßen und einen Winter-Abgang von Bensebaini in die Wege leiten. Aus einem frühzeitigen Verkauf könnte Borussia Mönchengladbach noch eine Ablösesumme generieren. Interesse am 27-Jährigen wird Rivale Borussia Dortmund nachgesagt. Der Preis soll wohl bei fünf Millionen Euro liegen.

Youngster Kone könnte hohe Ablösesumme einbringen

Der finanziell angeschlagene Verein plane darüber hinaus einen Verkauf von Youngster Manu Kone. Der Mittelfeldspieler ist der Shootingstar der laufenden Saison, überzeugt mit soliden Leistungen im zentralen Mittelfeld und könnte eine hohe Ablösesumme einbringen. Die Interessenten für den Franzosen bringen sich dem Bericht zufolge bereits in Stellung und verfolgen die Situation rund um den 21-Jährigen aufmerksam. Ein Interessent sei Premier-League-Klub West Ham United. Die Londoner scheinen Kone schon öfters beobachtet zu haben und versenden immer wieder Scouts nach Mönchengladbach. Es bleibt abzuwarten, wie weit fortgeschritten die Kaderplanung bei den Fohlen im Februar ist und welche Veränderungen und Entscheidungen es bereits im Winter gegeben hat.

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Labbadia-Ärger über Schiedsrichter: „Noch nie gesehen, wie man da abpfeifen kann!“

Labbadia-Ärger über Schiedsrichter: „Noch nie gesehen, wie man da abpfeifen kann!“

28. Januar 2023

News | Mit 1:2 unterlag der VfB Stuttgart nach einem ordentlichen Auftritt am Freitagabend RB Leipzig. Für Bruno Labbadia gab es genügend Gründe, um zu meckern. Im Fokus stand dabei der Schiedsrichter.  Labbadia: „Dazu fällt mir nicht viel ein“ Bruno Labbadia war stinkig. Gehörig ärgerte sich der Trainer des VfB Stuttgart nach der jüngsten Niederlage […]

Bundesliga | Szoboszlai trifft doppelt: Leipzig besiegt Stuttgart – und macht Druck auf Bayern

Bundesliga | Szoboszlai trifft doppelt: Leipzig besiegt Stuttgart – und macht Druck auf Bayern

27. Januar 2023

News | 2:1 besiegte RB Leipzig am Freitagabend des 17. Bundesliga-Spieltags den VfB Stuttgart. Die Stimmen zur Partie. „Haben eine sehr gute Phase“ – Henrichs nach Arbeitssieg zufrieden Etwas gezittert und doch gewonnen: Dank Zauberfuß Dominik Szoboszlai hat RB Leipzig im Meisterrennen der Fußball-Bundesliga den Druck auf Spitzenreiter Bayern München erhöht. Mit einem Doppelpack führte […]

Bundesliga | Stuttgart hat alles im Griff. Außer Szoboszlai: RB springt an Bayern heran

Bundesliga | Stuttgart hat alles im Griff. Außer Szoboszlai: RB springt an Bayern heran

27. Januar 2023

News | Zum Auftakt des 18. Bundesliga-Spieltags traf RB Leipzig auf den VfB Stuttgart. Dank eines Doppelpacks von Dominik Szoboszlai gewinnen die Gastgeber 2:1 – und springen bis auf einen Punkt an den FC Bayern heran. Szoboszlais Aufsetzer nimmt mutigem VfB den Wind aus den Segeln Willkommen in der Red Bull Arena! Wie beim 1:1 […]