Bundesliga: Müller in der Startelf – Das sind Aufstellungen

13. Mai 2023 | News | BY Jannek Ringen

News | Am 32. Spieltag in der Bundesliga stehen einige richtungsweisende Partien an. Welche Spieler die Trainer ins Rennen schicken, erfahrt ihr hier.

Die Aufstellungen zum Samstagnachmittag in der Bundesliga

In der Bundesliga stehen am Nachmittag fünf Partien auf dem Plan. Am 32. Spieltag werden richtungsweisende Partien aus allen Tabellenregionen mit von der Partie sein. Nach zwei Last-Minute-Siegen in Folge muss Schalke bei Tabellenführer Bayern ran und kann dem Erzrivalen aus Dortmund Schützenhilfe leisten. In Berlin trafen sich Union und Freiburg zum Duell um die Qualifikation zur Champions League. Der Keller schaute auf die Partie zwischen dem VfL Bochum und dem FC Augsburg. Die weiteren Partien wurden zwischen Eintracht Frankfurt und Mainz sowie dem VfL Wolfsburg und der TSG Hoffenheim ausgetragen.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga



Beim Rekordmeister rückte Thomas Müller wieder in die erste Mannschaft und Sané ersetzte Mané. Beim FC Schalke setzte man mit Frey statt auf Terodde auf mehr Körperlichkeit in der Offensive. Die weiteren Änderungen in den Startaufstellungen findet ihr hier:

Die Aufstellungen im Überblick

Bayern: Sommer – Mazraoui, Pavard, de Ligt, Cancelo – Kimmich, Musiala – Sane, Müller, Coman – Gnabry

Schalke: Schwolow – Brunner, van den Berg, Kaminski, Uronen – Krauß, Kral – Latza – Karaman, Bülter – Frey

 

Union: Rönnow – Doekhi, Knoche, Leite – Trimmel, Khedira, Roussillon – Schäfer, Haberer – Becker, Behrens

Freiburg: Flekken – Kübler, Ginter, Gulde – Sildillia, Keitel, Höfler, Günter – Doan, Grifo – Höler

 

Bochum: Riemann – Janko, Ordets, Masovic, Heintz – Losilla, Stafylidis – Förster – Asano, Antwi-Adjei – Hofmann

Augsburg: Koubek – Bauer, Gouweleeuw, Uduokhai, Pedersen – Dorsch, Rexhbecaj – Maier – Berisha, Beljo, Demirovic

 

Frankfurt: Trapp – Tuta, Toure, Ndicka – Buta, Rode, Sow, Lenz – Kamada, Götze – Kolo Muani

Mainz: Zentner – Hanche-Olsen, Bell, Fernandes – da Costa, Stach, Lee, Aaron – Onisiwo, Ingvartsen – Ajorque

 

Wolfsburg: Casteels – Bornauw, Guilavogui, van de Ven – Baku, Arnold, Kaminski – Felix Nmecha, Svanberg – Wimmer, Wind

Hoffenheim: Baumann – Kabak, Brooks, Akpoguma – Bebou, Geiger, Angelino – Kramaric, Prömel – Dabbur, Baumgartner

(Photo by Oliver Hardt/Getty Images)

Jannek Ringen

Sozialisiert durch die Raute von Thomas Schaaf, gebrochen durch den Abstieg unter Florian Kohfeldt. Fußball in Deutschland ist sein Fachgebiet, aber immer mit einem Blick in England und Italien.


Ähnliche Artikel