Bundesliga: Starke TSG Hoffenheim besiegt den FC Augsburg in unterhaltsamen Spiel

News

News | Am Montagabend stand das letzte Spiel des 10. Bundesligaspieltags auf dem Programm. Die seit sieben Partien sieglosen Hoffenheimer empfingen den FC Augsburg. Und konnten nach einem starken Auftritt ihre Sieglos-Serie beenden.

Hoffenheim startet stark, Caliguri gleicht aus

Die TSG aus Hoffenheim empfing am Montagabend den FC Augsburg zum abschließenden Spiel des 10. Bundesligaspieltages. Von vornherein war gut zu sehen, welchen Plan sich beide Mannschaften zurechtgelegt hatten. So übernahm der Gastgeber zügig das Spiel mit dem Ball, während die Gäste aus ihrer stabilen Defensive heraus versuchten Umschaltmomente nach Ballgewinn zu kreieren. Gerade Ruben Vargas im Angriff der Augsburger sorgte so schon früh für ein wenig Unruhe. In der 12 Minute kam es dann zur ersten nennenswerten Torchance des Spiels. In guter Freistoßposition konnte sich Daniel Caliguri den Ball für einen Freistoß zurechtlegen, schoss dann aber weit über das Tor von Oliver Baumann.

Die erste richtig gute Aktion der Hoffenheimer hingegen führte auch direkt zum ersten Treffer des Duells. In der 17. Spielminute konnte Baumgartner von der linken Seite in den Strafraum der Gäste eindringen und einen schönen Chip-Ball auf den zweiten Pfosten schlagen. Dort wartete Florian Grillitsch und nickte souverän ein. Spätestens jetzt wirkte die TSG wie beflügelt und übernahm vollends die Spielkontrolle. Die Augsburger fanden wenig Zugriff bei den Seitenwechseln der Sinsheimer, immer wieder waren Räume da, die zu mehreren hochkarätigen Torchancen führten. Einigermaßen überraschend fiel dann auch der Ausgleich. Daniel Caliguri konnte eine Halbfeldflanke von Gregoritsch in der 31. Minute einköpfen. Caliguri erzielte schon sein viertes Saisontor. Der Treffer beruhigte die bis dato stürmische Partie merklich. Augsburg verteidigte fortan griffiger. So ging es folgerichtig mit dem Remis in die Pause.

2.HZ

So unterhaltsam wie die erste Halbzeit der Partie verlief, startete auch die zweite Halbzeit. Schon in der 46. Minute traf Florian Grillitsch erneut für die TSG Hoffenheim. Einen hohen Ball verarbeitete der Mittelfeldspieler sehr ansehnlich, legte ihn sich so gut bereit, dass keiner der Augsburger Abwehrspieler mehr seinen Abschluss in die linke Ecke des Tores verhindern konnte. Und dieses Mal schien der Gastgeber nicht bereit, die Führung wieder aus der Hand zu geben. in der 50. Minute legte Bebou nach einem ebenfalls ansehnlichen Dribbling nach und traf zum 3:1. Nach dem fulminanten Start nahmen die Sinsheimer dann doch etwas den Fuß vom Gas und ließen Augsburg etwas mehr agieren. So kam es dann in der 59. Minute auch zu einem Treffer von Gregoritsch, der aber aufgrund einer Abseitsstellung nicht zählte.

Ansonsten taten sich die Zurückliegenden schwer, gute Chancen herauszuspielen. Die Hoffenheimer hingegen stießen zwar seltener nach vorne vor, wirkten dabei aber weiterhin zielstrebiger und griffiger als der Gegner. Auch die Einwechslung von Marco Richter für Gregoritsch blieb erst einmal wirkungslos, Heiko Herrlichs Mannschaft lief dem Spiel hinterher. Auf Seiten der Gastgeber war Florian Grillitsch weiterhin der auffälligste Mann. Der Doppeltorschütze war an fast jedem Angriff beteiligt und glänzte durch einige schöne Zuspiele. Eines davon führte in der 75. Minute zum Treffer von Andre Kramaric. Doch das Schiedsrichtergespann entschied auf Abseits und die Entscheidung hielt der Überprüfung durch den Videoschiedsrichter stand. Spätestens nach dieser Aktion verflachte das unterhaltsame Spiel zusehends und lief dem Ende entgegen. Am Ende stand ein 3:1 Sieg für eine überzeugende TSG Hoffenheim.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by Ronald Wittek – Pool/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bestätigt: Mo Dahoud unterschreibt neuen Vertrag beim BVB

Bestätigt: Mo Dahoud unterschreibt neuen Vertrag beim BVB

29. Juli 2021

News | Die Zeit von Mahmoud Dahoud beim BVB war geprägt von einigen Höhen, aber auch Tiefen. Zuletzt gab es einige Gerüchte um eine Verlängerung des 2022 auslaufenden Vertrages, nun ist diese Verlängerung fix. Dahoud verlängert beim BVB Am heutigen Donnerstag gab der BVB nun bekannt, dass Mo Dahoud (25) seinen Vertrag bis zum 30.06.2023 […]

Werder | Johannes Eggestein vor Neustart in Antwerpen?

Werder | Johannes Eggestein vor Neustart in Antwerpen?

29. Juli 2021

News | Johannes Eggestein verpasste aus verschiedensten Gründen den endgültigen Durchbruch beim SV Werder Bremen. Auch in der vergangenen Woche fand er sich auf der Bank wieder, weshalb ein baldiger Abgang nicht unrealistisch wirkt. Eggestein befindet sich im Kandidatenkreis von Royal Antwerpen Johannes Eggestein (23) kehrte im Sommer nach einem gelungenen Leihjahr beim LASK in Österreich […]

Hoffenheim | Nach Comeback – Geiger-Zukunft völlig offen

Hoffenheim | Nach Comeback – Geiger-Zukunft völlig offen

29. Juli 2021

News | Dennis Geiger hat nach fast einem halben Jahr in einem Testspiel sein Comeback für die TSG Hoffenheim gegeben. Der Mittelfeldspieler geht in sein letztes Vertragsjahr – der Poker um Geigers Zukunft hat bereits begonnen. Geiger: Verlängerung in Hoffenheim oder Wechsel im Sommer? Dennis Geiger (23) gehörte zwischenzeitlich zu den wohl vielversprechendsten Talenten im […]


'' + self.location.search