„Entweder verlieren wir 5:0 oder wir gewinnen 1:0“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

Bundesliga
Bundesliga

News | Während Dortmund das Revierderby gegen Schalke 04 knapp für sich entschied, verlor der FC Bayern in Augsburg und setzte damit seine Sieglos-Serie fort. Entsprechend waren die Gemüter nach Abpfiff am Sky-Mikrofon.

Bundesliga: Reus-Diagnose noch unklar

Mats Hummels (BVB): „Derbysiege sind immer speziell. Die Fans waren voll da, schon vor dem Spiel und auch während des Aufwärmens.“

Youssoufa Moukoko (Matchwinner beim BVB): „Es hat sich sehr gut angefühlt. Ich kam rein, hatte Wut im Bauch, da hat sich dieses Tor unfassbar gut angefühlt. Dass der Ball so gut kommt, ist wunderschön. Ich danke Marius (Wolf) […] Jetzt können wir nach Hause fahren und feiern. Wird eine lange Nacht heute.“

Edin Terzic (Trainer BVB) über Marco Reus: „Es sieht so aus, als wären die Bänder verletzt wurden. Wie lange er ausfällt, wissen wir noch nicht, da braucht es noch genauere Untersuchungen.“

Bundesliga-Nachmittag verpasst? Hier geht’s zu unserem Roundup

Thomas Müller (FC Bayern): „Nach vier Spielen ohne Sieg stehen wir hier fassungslos und bedröppelt. Da passt das Wetter gut dazu, es wurde immer dunkler […] Wir haben schon sehr viele Situationen kreiert, aber wenn du die dann nicht reinschießt, dann stehen wir jetzt tatsächlich mit null Punkten da.“

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern): „Wir haben viele Situationen liegen lasse, haben das sehr laisser-faire und schlampig gespielt […] Dann kriegen die einen Freistoß aus 85 Metern, machen das Tor, wir verteidigen es nicht gut – und dann wird es schwierig.“

Rafa Gikiewicz (FC Augsburg): „Unser Standard-Trainer hat gesagt: ‚Warum nicht heute, warum nicht?‘ Und wir hatten nichts zu verlieren. Und ich muss sagen: Enno (Trainer Enrico Maaßen, Anm. d. Red.) hat wirklich dicke Eier, denn er hat gesagt: ‚Entweder verlieren wir 5:0 oder wir gewinnen 1:0.‘ Nur mit ein bisschen Risiko kannst du Bayern schlagen.“



Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Jonathan Tah (Bayer 04): „Klar mache ich mir Sorgen, dass wir nicht genügend Punkte holen. Aber auch da wieder der Fokus nach vorne. Jetzt haben wir eine kleine Pause, wo wir nochmal wirklich reflektieren und nachdenken können, was wir besser machen müssen. Weil klar ist, dass wir so nicht weitermachen können.“

Gerardo Seoane (Trainer Bayer 04): „Also wenn man einen Blick auf die Tabelle wirft und man sieht die Punkteausbeute, dann sind wir ganz klar nicht zufrieden. Man muss sicherlich besorgt sein und das sind wir auch alle, weil wir uns das anders vorgestellt haben.“

Borna Sosa (VfB Stuttgart): „Wir müssen das gesamte Spiel über zeigen, was wir können, und in den ersten 20 Minuten haben wir nicht 100 Prozent gezeigt. In den ersten 15 Minuten kriegen wir immer ein Tor. Wir müssen mehr machen, einfach mehr machen.“

Oliver Glasner (Trainer Eintracht Frankfurt): „Wir sind immer drangeblieben und wenn du so eine Mentalität hast wie die Jungs heute, wirst du auch belohnt.“

(Photo by CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

90PLUS-Ticker: Spielfrei in Katar, DFB in Unruhe

7. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 7. Dezember 2022. Das Achtelfinale der WM 2022 ist vorüber, die Spiele für das Viertelfinale stehen fest. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 07. Dezember Die Achtelfinalpartien bei der WM 2022 sind vorüber. Immer mehr Auswahlmannschaften können sich also jetzt auf die Analyse konzentrieren. […]

Bellingham zu PSG? Al-Khelaifi: „Jeder will ihn, ich werde das nicht verheimlichen“

Bellingham zu PSG? Al-Khelaifi: „Jeder will ihn, ich werde das nicht verheimlichen“

7. Dezember 2022

News | Der Präsident von Paris Saint-Germain, Nasser Al-Khelaifi, hält Jude Bellingham für einen „erstaunlichen Spieler“ und gibt zu, dass „jeder“ den Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund verpflichten möchte. Al-Khelaifi: Bellingham „ist einer der besten Spieler des Turniers“ Angesprochen auf Jude Bellingham (19) kommt Nasser Al-Khelaifi (49) gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. „England kann […]

Roland Virkus bilanziert: Ballbesitz und eine eine gute Organisation

Roland Virkus bilanziert: Ballbesitz und eine eine gute Organisation

6. Dezember 2022

News | Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Roland Virkus bilanziert die bisherige Saison. Er freut sich über zwei Erfolgsgeschichten, ärgert sich aber immer noch über einen Oktoberabend in Darmstadt. Roland Virkus: „Wir dürfen uns nicht auf die Spielweise des Gegners einlassen“ Roland Virkus (56), Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach, bilanziert in einem Interview auf der Homepage des Klubs […]


'' + self.location.search