BVB: Vertrag von Talent Bynoe-Gittens verlängert sich automatisch

BVB
Bundesliga

News | „Jugend forscht“ ist nicht erst seit gestern eine Grunddevise in der Vereinspolitik des BVB. Wie jetzt bekannt wurde, wird sich der Vertrag von Talent Jamie Bynoe-Gittens automatisch verlängern.

BVB: Bynoe-Gittens ab Sommer im Profikader

Wie Lizenzspielerleiter Sebastian Kehl (42) kürzlich gegenüber der Süddeutschen Zeitung bekanntgab, wird Jamie Bynoe-Gittens (17) ab Sommer dem Profikader des BVB angehören. Wie nun die Bild (via transfermarkt.de) berichtet, ist neben der sportlichen auch die vertragliche Situation des Youngsters geklärt. Demnach verlängert sich der 2023 umlaufende Vertrag des englischen Junioren-Nationalspielers am 8. August automatisch um drei Jahre. Da wird Bynoe-Gittens nämlich 18 Jahre alt. Damit wäre er bis 2026 an den Verein gebunden. So lange Arbeitspapiere haben sonst nur Gregor Kobel (24) und Donyell Malen (23) bei den Schwarz-Gelben.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

„Er kann uns etwas geben, was wir im Kader vielleicht gar nicht so haben. Das ist ein Spieler der Zukunft für uns“, sagte Trainer Marco Rose (45) im Gespräch mit der Bild über Bynoe-Gittens. „Wir haben uns alle die Zeit gegeben. Es war der klare Plan im Verein, ihn behutsam aufzubauen. Er ist ein Perspektivspieler, den wir natürlich im Eins-gegen-Eins sehen.“

Beim furiosen 6:1-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg war Bynoe-Gittens eines von drei Dortmunder Talenten, das unter Rose debütierte. Neben ihm gaben auch Lion Semic (18) und Tom Rothe (17) ihren Einstand bei den Profis. Letzterer stand in der Startelf, erzielte sogar den Dortmunder Führungstreffer.

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

BVB hat nächsten Ajax-Star auf dem Zettel: Kommt Kudus im Sommer?

4. Oktober 2022

News | Nach Sebastien Haller könnte sich der BVB erneut bei Ajax bedienen. Offenbar steht Mohammed Kudus auf dem Zettel der Verantwortlichen. BVB setzt auf internen Trumpf bei Kudus Wechselt Mohammed Kudus (22) im Sommer zum BVB? Wie die Bild berichtet, soll man in Dortmund seine Fühler nach dem Stürmer ausgestreckt haben. Der Ghanaer ist schnell und […]

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

1. FC Nürnberg: Markus Weinzierl neuer Cheftrainer

4. Oktober 2022

News | Nach der Entlassung von Robert Klauß übernimmt Markus Weinzierl als Cheftrainer beim 1. FC Nürnberg. Dieter Hecking hofft, dass der 47-Jährige eine Trendwende einleiten kann. Weinzierl übernimmt in Nürnberg Markus Weinzierl (47) wird neuer Cheftrainer des 1. FC Nürnberg, wie der Klub am Dienstagvormittag verkündet. Den Vertrag habe der 47 Jahre alte Fußball-Lehrer […]


'' + self.location.search