BVB | Erleichterung nach Sieg in Berlin: „Das gibt Hoffnung“

News

News | Nach zuletzt drei sieglosen Spielen konnte der BVB mal wieder einen Sieg feiern. In Unterzahl gewann man mit 2:1 in Berlin und präsentierte sich von seiner kämpferischen Seite. Eine Leistung, die den Beteiligten Hoffnung macht.

Geschlossene Mannschaftsleistung

Nachdem Mats Hummels kurz vor der Pause vom Platz flog und Hertha kurz nach Wiederanpfiff den vermeintlichen Ausgleich erzielte, hat man fest damit gerechnet, dass Dortmund mal wieder einbricht. Dieses Mal wehrte sich der BVB und ließ vergleichweise wenig zu. Die Verantwortlichen zeigten sich zufrieden mit der Leistung. Sportdirektor Michael Zorc verspührte eine „große Freude“, wie er dem „Kicker“ verriet. „Die Mannschaft hat hat verstanden, dass es nur geht, wenn alle brutal zusammenstehen, wenn einer für den anderen da ist und sich alle gegenseitig helfen“, so Zorc. Extra Lob gab es für die defensive Mitarbeit von Thorgan Hazard und Jadon Sancho: „Das gibt Hoffnung“.

Charakter und Kampfgeist

Lucien Favre, der zuletzt stark unter Druck geriet, wird dieser Sieg besonders gut tun. Nun hat er sich erstmal Luft verschaffen können. Für Julian Brandt soll das Spiel in Berlin nur der Anfang einer Serie sein: „Ich hoffe, dass es das erste Spiel war, um uns bis zum Winter in eine gute Situation in der Liga zu bringen.“ Spielerisch war es zwar nicht überragend, aber im Kontext der Geschehnisse zeigte sich auch Witsel zufrieden, der einen kompakten BVB sah. „Jeder von uns hat sehr guten Charakter und wahren Kampfgeist gezeigt“, so der Belgier.

Nun geht es darum nicht, wie zuletzt, nach einem positiven Erlebnis wieder in alte Muster zu verfallen. Am Samstag empfängt Dortmund Fortuna Düsseldorf.

(Photo by Boris Streubel/Bongarts/Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

24. September 2021

News | 3:1 gewann der FC Bayern am Ronhof in Fürth. Nach 93 intensiven Minuten nahmen sich die Protagonisten Zeit für die Fragen bei DAZN. Kimmich unzufrieden, Müller mahnt zu mehr Genauigkeit Thomas Müller, Joshua Kimmich sowie ein Eigentor von Sebastian Griesbeck besiegelten den 3:1-Sieg, Cédric Itten verkürzte für das Kleeblatt. Kurz nach Wiederbeginn sah […]

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

24. September 2021

News | Am Freitagabend reiste Tabellenführer FC Bayern zum -letzten Fürth. Zwar zeigte sich die Spielvereinigung über 90 Minuten äußerst mutig und präsent. Trotzdem gewannen die Münchener – auch in Unterzahl – verdient 3:1. Fürth mutig, Bayern konsequent – Müller und Kimmich machen den Unterschied Zweimal trafen die Spielvereinigung und der FC Bayern aufeinander, in […]

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

24. September 2021

Bei Schalke 04 steht am Wochenende wohl nicht Ralf Fährmann, sondern Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Diese Entscheidung soll Grammozis getroffen haben.


'' + self.location.search