BVB | Favre-Gespräch mit Weigl – Zeichen bei Guerreiro stehen auf Abschied

UEFA CL/EL

News | Mit Nico Schulz, Julian Brandt und Thorgan Hazard hat Borussia Dortmund drei Neuzugänge für die kommende Saison verpflichtet. Das bedeutet angesichts der Kadergröße, dass nun auch einige Spieler wechseln dürfen, die Konkurrenz auf der jeweiligen Position spielt eine Rolle.

Weigl soll bleiben, lässt den BVB aber zappeln

Dass Spieler wie Andre Schürrle oder Jeremy Toljan wohl keine Zukunft mehr in Dortmund haben, ist klar. Zwei prominentere Namen gehören aber auch weiterhin zu den Wechselkandidaten. So zum Beispiel Julian Weigl, der in der Hinrunde kaum spielte und mit einem Wechsel nach Paris in Verbindung gebracht wurde. Das Interesse seitens PSG war konkret, Thomas Tuchel gilt als großer Fan von Weigl und wollte ihn verpflichten.

Auch im Sommer könnte PSG bei seinem Angriff auf den Transfermarkt wieder auf Weigl aufmerksam werden. Laut der „Bild“ gab es nach Saisonende ein Gespräch zwischen Lucien Favre und Julia Weigl. Der Trainer des BVB will den Mittelfeldspieler, der in dieser Saison auch häufig in der Abwehr eingesetzt wurden, behalten. Weigl selbst lässt den BVB derzeit aber noch zappeln, alles scheint möglich.

Klarer ist die Tendenz laut der „Bild“ nun bei Raphael Guerreiro. Dessen Vertrag läuft noch bis 2020, sowohl links hinten als auch im Offensivbereich verstärkt sich für ihn die Konkurrenzsituation. Die Vertragsgespräche liegen auf Eis, die Zeichen stehen auf Trennung.

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search