Wegen Nähe zu Putin: BVB droht Ehrenmitglied Gerhard Schröder mit Rauswurf

Schröder
Bundesliga

News | Gerhard Schröder ist Ehrenmitglied beim BVB. Diesen Status droht er nun zu verlieren. Denn: Der Alt-Bundeskanzler ist für seine Nähe zu Wladimir Putin bekannt, hat mehrere wichtige Posten bei russischen Staatskonzernen inne.

Schröder hat einen Chefposten bei Nord Stream 2

Der BVB fordert Alt-Kanzler Gerhard Schröder (77) auf, seine Posten niederzulegen. Anderenfalls werde der Klub eine „entsprechende Entscheidung treffen“. Das berichtet die Bild. Schröder steht seit Jahren in Diensten des russischen Präsidenten Wladimir Putin (69), der momentan einen Angriffskrieg auf die Ukraine verübt. Neben einem Chefposten bei Nord Stream 2 soll Schröder angeblich Aufsichtsrat bei Gazprom werden, ist zudem Aufsichtsratsboss beim Öl-Giganten Rosneft.

Sollte er seine Posten nicht räumen und sich nicht klar von Putin distanzieren, will der BVB reagieren und dem Alt-Kanzler die Ehrenmitgliedschaft entziehen.



Aktuelle News und Storys rund um die Bundesliga

Auf Anfrage der Bild stellte der Verein klar:  „Zuallererst ist es uns wichtig zu betonen, dass der BV. Borussia 09 e.V. Dortmund den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine für einen eklatanten Verstoß gegen geltendes Völkerrecht hält. Die BVB-Familie verurteilt diese schändliche Aggression zutiefst. Gerhard Schröder haben wir während seines politischen Wirkens als Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland als mutigen, streitbaren Demokraten kennengelernt, der sein freiheitliches Weltbild auch gegen Widerstände verteidigt. Diesen Gerhard Schröder halten wir gern in Erinnerung und hoffen, dass dieser Gerhard Schröder nicht nur eine Vergangenheit, sondern auch eine Zukunft hat.“

Der Klub richtete zudem deutliche Worte an den Alt-Kanzler hinsichtlich der aktuellen Ereignisse: „Unserer Meinung nach gehört dazu in einer Situation, in der an jedem einzelnen Tag unschuldige Menschen durch Bomben sterben, zwingend nicht nur ein mündliches Bekenntnis gegen jede kriegerische Handlung (dieses hat Gerhard Schröder abgegeben), sondern auch der klare Wille und die Überzeugung, auf Führungspositionen in russischen Staatskonzernen verzichten zu müssen. Wir hoffen inständig, dass Gerhard Schröder zu dieser Ansicht gelangen wird und möchten ihm die Gelegenheit dazu geben. Natürlich werden wir in Person unseres Präsidenten Dr. Reinhard Rauball das persönliche Gespräch mit ihm suchen.“

Im Klartext: „Sollte Gerhard Schröder jedoch weiterhin an besagten Positionen festhalten, könnten wir dies als BV. Borussia 09 e.V. Dortmund nicht akzeptieren und würden eine entsprechende Entscheidung treffen.“

Außerdem sicherte der BVB der Ukraine seine Unterstützung zu: „Borussia Dortmund konzentriert seine Kraft in diesen Tagen auf die pragmatische, direkte, wirtschaftliche und medizinische Hilfe in der Ukraine. Gemeinsam mit der kompletten BVB-Familie werden wir eine Aktion starten, die der leidenden Bevölkerung in der Ukraine unmittelbar hilft. Wir sehen uns hier als Demokraten, die den russischen Angriffskrieg verurteilen, deutlich in der Verantwortung.“

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg: Unterstützung für Schmadtke

VfL Wolfsburg: Unterstützung für Schmadtke

21. Mai 2022

News: Der VfL Wolfsburg wird Medienberichten zufolge Niko Kovac als neuen Cheftrainer etablieren. Für Sportvorstand Jörg Schmadtke ein Schlag ins Gesicht. Schmadtke und der VfL – „Eine Geschlossenheit“ Der ehemalige starke Mann des 1. FC Köln galt als Unterstützer von Florian Kohfeldt und gab ihm – trotz sportlich schwachen Ergebnissen – dauerhaft Rückendeckung. Sportdirektor Marcel […]

Viel Kampf, wenig Spektakel: Nullnummer zwischen Kaiserslautern und Dresden

Viel Kampf, wenig Spektakel: Nullnummer zwischen Kaiserslautern und Dresden

20. Mai 2022

News | Am Freitagabend fand am Betzenberg die Relegation zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden statt. Ein Tor fiel nicht, die Entscheidung fällt am Dienstag in Dresden.  Viel Kampf, wenig Fußball in Kaiserslautern Die Stimmung auf dem Betzenberg war absolut einzigartig. Jeder Zweikampf, jeder Pass, jeder Sprint wurde von den Zuschauern mit Applaus […]

BVB: Peter Hermann soll Teil des Trainerteams werden

BVB: Peter Hermann soll Teil des Trainerteams werden

20. Mai 2022

News | Borussia Dortmund hat sich am Freitag etwas überraschend von Trainer Marco Rose getrennt. Nachfolger soll Edin Terzic werden, der mit Peter Hermann einen erfahrenen Mann an die Seite gestellt bekommen könnte.  BVB: Hermann soll das Trainerteam verstärken Am Freitag entließ Borussia Dortmund Trainer Marco Rose nach einer eingehenden Saisonanalyse. Nachfolger soll, das berichten […]


'' + self.location.search