Kehl: „Ein geiles Weiterkommen“ – Die Stimmen zum BVB-Spiel gegen Sevilla

Dortmund Sevilla
UEFA CL/EL

News | Am Dienstagabend spielte Borussia Dortmund gegen den FC Sevilla. Ein 2:2 reichte dem BVB nach dem 3:2-Hinspielsieg zum Einzug in das Viertelfinale der Champions League. Nach dem Spiel äußerten sich die Protagonisten bei Sky zur Partie. 

BVB-Trainer Terzic: „Wir sind total glücklich!“

Es war ein hartes Stück Arbeit. Trotz einer 2:0-Führung durch einen Doppelpack von Erling Haaland (20) musste der BVB am Ende noch einmal zittern. Weil sich der FC Sevilla nicht aufgab und die Partie extrem hektisch verlief. Doch unter dem Strich stand die Qualifikation für das Viertelfinale. Wir haben nach dem Spiel die Stimmen bei Sky gesammelt.

Sebastian Kehl (Leiter der Lizenzspielerabteilung BVB): „Ja, es war natürlich noch einmal sehr eng, unnötig eng. Das war ein geiler Fight heute, ein geiles Weiterkommen. Wir sind unter den letzten Acht in Europa, das ist ein geiles Gefühl. Haaland hat beim ersten Elfmeter leider nicht getroffen, aber dann Mut bewiesen, Er hilft uns natürlich enorm. Wir sind am Ende verdient weitergekommen.“

Erling Halaand (BVB): „Das war ein schweres Spiel. Sie sehen, ich bin total müde. Aber wir sind in der nächsten Runde und das ist gut. Wir wussten, dass sie aggressiv spielen werden, daher war das erste Tor sehr wichtig. Es war ein schönes Tor. Auch das zweite Tor war schön, dann gab es aber den Elfmeter, ich habe verschossen, der Torhüter war zu weit draußen und ich durfte nochmal, dann habe ich getroffen.“

Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund): „Es fühlt sich ganz cool an, ja. Wir sind total glücklich, das ist nicht selbstverständlich für uns. Dementsprechend zählen wir jetzt zu den letzten acht Mannschaften in Europa und wir sind darüber extrem glücklich. Erling ist herausragend, ich habe gerade den Rekord gesehen, das ist beeindruckend und wir sind froh, dass er das in unserem Trikot machen kann.“

Thomas Delaney (Borussia Dortmund): „Es war das Ziel für uns, hier weiterkommen, nach dem guten Ergebnis. Es ist natürlich nie leicht in der Champions League, aber hier sind es Knockout-Spiele und wir hoffen, dann in der nächsten Runde den nächsten Schritt machen zu können.“

 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

FC Bayern München: Der Weg aus der September-Krise

30. November 2022

News | Tabellenführer der Bundesliga, DFB-Pokal- sowie Champions-League-Achtelfinale: Für den deutschen Rekordmeister FC Bayern München läuft es sportlich rund. Das sah im September bei Neuer und Co. noch ganz anders aus. Die Gründe für den Aufschwung sind mannigfaltig. Bayerns Verantwortliche trafen sich zu drei „geheimen“ Treffen Im September befand sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern […]

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

Bestätigt: VfB Stuttgart und Sven Mislintat gehen getrennte Wege!

30. November 2022

News | In den letzten Tagen gab es einige offene Fragen rund um die Zukunft des VfB Stuttgart. Wie geht es mit Sven Mislintat weiter? Und wer wird neuer Trainer? Oder bleibt Michael Wimmer doch? Mislintat verlässt den VfB Stuttgart Am heutigen Mittwoch fiel beim VfB Stuttgart eine der Personalentscheidungen. Sven Mislintat, Sportdirektor bei den […]

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

RB Leipzig: Keine Winter-Shoppingtour für Neu-Geschäftsführer Eberl

30. November 2022

News | In wenigen Tagen beginnt ein neuer Lebensabschnitt für Max Eberl. Wenn der Erfolgsmanager Mitte Dezember sein Amt als Geschäftsführer Sport bei RB Leipzig offiziell übernimmt, muss er allerdings auf eines verzichten: Geld für kostspielige Transfers. Eberl sieht sich in Leipzig in strategischer Rolle Ab dem 15.12.2022 wird der Ex-Mönchengladbacher Geschäftsführer Sport, Max Eberl, […]


'' + self.location.search