BVB | Szenario ohne Favre: Blickt Sammer auf ten Hag?

News

News | In den letzten Monaten stand BVB-Coach Lucien Favre mehrmals in der öffentlichen Kritik. Anscheinend eruiert Matthias Sammer in seiner Rolle als externer Berater aktuell auch ein Szenario ohne den Schweizer – und hat dabei wohl den begehrten Erik ten Hag (Ajax) im Blick.

BVB: Neben ten Hag auch Entwicklung von Van Bommel unter Beobachtung

Wie die „Sportbild“ berichtet, rüstet sich der BVB derzeit auch für ein Szenario, sollte es im kommenden Sommer tatsächlich zu einer Trennung von Favre kommen. Dieser alternative Plan wird maßgeblich von Sammer erarbeitet. Als Kandidat gilt in diesem Zusammenhang der Ajax-Trainer ten Hag, von welchem Sammer eine hohe Meinung haben soll. So war der externe Berater des BVB an dem Engagement des Niederländers bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern im Jahr 2013 entscheidend beteiligt. Die beiden sollen zudem noch immer in einem ständigen Austausch stehen. Die Werte von ten Hags Arbeit fänden nach wie vor bei Sammer großen Anklang.

Als eine weitere Alternative fällt hier auch Mark Van Bommel, welcher nach einer starken ersten Saison 2018/19 bei PSV Eindhoven im vergangenen Dezember entlassen wurde. Der enge Kontakt des ehemaligen Bayern-Kapitäns zu seinem Schwiegervater und Ex-BVB-Trainer Bert Van Marwijk wird von dem Blatt jedoch als Defizit eingeordnet. Das Interesse an dem zurzeit vereinslosen Niko Kovac soll im Vergleich zum Frühling 2018 deutlich abgeschwächt sein. Als Grund dafür sind demnach die Probleme des Kroaten im Umgang mit Stars zu sehen, welche Kovac in seiner Amtszeit in München offenbarte und auch in Dortmund registriert wurden. Sollte sich das Interesse an dem Meistertrainer doch konkretisieren, dann müssten die Münchener in diesem Fall wegen des noch bis 2021 laufenden Vertrags informiert werden.

Sammer steht demnach mit Klubsboss Hans-Joachim Watzke in einem täglichen Austausch, auch wenn er eigentlich nie aus der Geschäftsstelle des BVB zu finden sei. Sollte Favre in den nächsten Wochen auf dem gestrigen 2:1 Sieg über PSG aufbauen können, dann dürfte sich sowieso keines der oben beschriebenen Szenarien verwirklichen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo ISABELLA BONOTTO/AFP/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Eintracht-Trainer Oliver Glasner spricht über die Unruhen im Verein und seine Zukunft

Eintracht-Trainer Oliver Glasner spricht über die Unruhen im Verein und seine Zukunft

24. März 2023

News | Der amtierende Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt durchläuft derzeit eine sportliche wie emotionale Talsohle. Am Main wird derweil auch über die Position von Cheftrainer Oliver Glasner debattiert. Zu den aktuellen Unruhen und seiner Zukunft hat unterdessen auch der Österreicher selbst Stellung bezogen. Oliver Glasner: „Ich denke es ist so, wie häufig bei Traditionsclubs, dass es […]

Bayern-Leihgabe Cancelo bedankt sich bei Trainer Nagelsmann und ist von dessen Aus überrascht

Bayern-Leihgabe Cancelo bedankt sich bei Trainer Nagelsmann und ist von dessen Aus überrascht

24. März 2023

News | Seit dem gestrigen Abend bestimmt das überraschende Aus von Bayern-Trainer Julian Nagelsmann die Gazetten. Auch wenn die Freistellung noch nicht offiziell ist, hat sich mit dem portugiesischen Nationalspieler Joao Cancelo ein erster Protagonist des deutschen Rekordmeisters zur Entlassung geäußert. Joao Cancelo: „Er [Nagelsmann, d. Red.] war es, der mich bei den Bayern haben […]

Tuchel soll schon am Montag das Bayern-Training leiten

Tuchel soll schon am Montag das Bayern-Training leiten

24. März 2023

News | Paukenschlag in München! Thomas Tuchel ersetzt in Kürze Julian Nagelsmann als Cheftrainer und soll schon am Montag das Training leiten.  Tuchel: Schon am Montag auf dem Trainingsplatz? Thomas Tuchel soll seinen Trainerjob als designierter Nachfolger des offenbar scheidenden Julian Nagelsmann bei Bayern München angeblich schnellstmöglich antreten und schon am Montag das Training an […]