BVB-Talent Reyna: “Dortmund ist keine Durchgangsstation”

3. September 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Borussia Dortmund schafft es immer wieder, spannende Talente zu verpflichten und Spieler aus der eigenen Jugend in die erste Mannschaft zu integrieren. Auch Giovanni Reyna machte zuletzt auf sich aufmerksam.

Reyna sieht seine Zukunft in Dortmund

18 Pflichtspiele absolvierte Giovanni Reyna (17) für Borussia Dortmund, im DFB-Pokal gelang ihm ein sehenswerter Treffer. Der Youngster ist eine der Nachwuchshoffnungen beim BVB und stellte nun klar, dass die Borussia für ihn “keine Durchgangsstation” sei.

„Ich bin gerade sehr sehr glücklich hier, das allein zählt. Dortmund ist keine Durchgangsstation. Sondern ein Klub, der um Titel kämpft. Allein die unglaublichen Fans machen den BVB zu etwas Besonderem”, so Reyna gegenüber der Bild.

Zudem lobte der 17-Jährige seine jungen Kollegen im Angriff: „Mit Jadon und Erling macht es richtig Spaß, auf dem Platz zu wirbeln. Im Champions-League-Spiel gegen Paris haben wir am Ende den Sturm gebildet und 2:1 gewonnen. Zwei 19-Jährige und ein 17-Jähriger – das war schon ziemlich cool.”

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel