BVB | Terzic über Matchwinner Knauff: „Er hat den Mut, es allen zu zeigen“

BVB Terzic Knauff
Bundesliga

News | Borussia Dortmund setzte sich am gestrigen Abend in einer wilden Partie mit 3:2 beim VfB Stuttgart durch. Den entscheidenden Treffer erzielte Ansgar Knauff, der von Trainer Edin Terzic besonders gewürdigt wurde.

Dortmund-Trainer Terzic mit Sonderlob für Knauff: „Er kann im Eins-gegen-eins vorbeifliegen“

Borussia Dortmund hielt mit dem hart erarbeiteten Erfolg beim VfB Stuttgart die kleine Restchance auf die Champions League aufrecht. Zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit traf der eingewechselte Ansgar Knauff (19) sehenswert zum umjubelten 2:3-Siegtor. Nach dem Spiel sprach der Youngster am Sky-Mikrofon (via Kicker) über seine beeindruckende Entwicklung: „Es ist eine unglaubliche Woche für mich gewesen, mit dem Startelfdebüt und dem ersten Bundesligator heute. Ich hoffe, dass es so weitergeht.“

Dankbar zeigte sich der Flügelflitzer gegenüber Trainer Edin Terzic (38): „Er ist ein super Trainer, ich fühle mich wohl, er gibt mir gute Anweisungen.“ Terzic, der Knauff gestern vor Julian Brandt (24) und Torgan Hazard (28) einwechselte, gebe ihm immer mit, dass er „mutig sein soll“ und seine „Stärken ausspielen, ins Eins-gegen-eins gehen soll.“

Nach dem Spiel erklärte der im Sommer ins zweite Glied zurückkehrende Coach: „Genau deshalb ist er bei uns, wegen seinem Selbstvertrauen.“ Knauff habe „den Mut, es allen zu zeigen“. Besonders prägend für seine Spielweise sei, dass er „im Eins-gegen-eins vorbeifliegen und den Abschluss suchen kann. Das ist das, was uns letzte Woche gefehlt hatte.“ Der Youngster darf sich also durchaus Hoffnungen machen auch im Champions-League-Viertelfinalrückspiel gegen Manchester City wieder in die Startelf zu rücken. Der BVB steht am Mittwoch vor der schwierigen aber nicht unlösbaren Aufgabe ein 1:2 aus der Vorwoche aufzuholen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Bayern | Rummenigge: „Wäre besser, wenn Kimmich geimpft wäre“

FC Bayern | Rummenigge: „Wäre besser, wenn Kimmich geimpft wäre“

24. Oktober 2021

News | Am gestrigen Samstag bestätigte Joshua Kimmich in einem Interview bei Sky, dass er zu den noch ungeimpften Spielern in der Bundesliga zählt. Das Interview sorgte für Diskussionen.  Rummenigge: „Als Vorbild wäre es besser, er wäre geimpft“ Zwar schloss Joshua Kimmich (26) keinesfalls aus, sich in Zukunft noch impfen zu lassen, dennoch war das […]

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

Topspiele en masse: Das steht an am Super-Sonntag

24. Oktober 2021

News | Der heutige Sonntag ist ein Feiertag für alle Fußballfans. Zahlreiche wichtige und packende Partien stehen auf dem Programm. Den Überblick zu behalten, ist alles andere als einfach. Wir schaffen Abhilfe! Der Super-Sonntag mit vielen Topspielen im Überblick Es ist Herbst, das Wetter zwar in Teilen sehr ordentlich, aber dennoch lädt ein solcher Tag […]

Köln vs. Leverkusen: Wer findet wieder in die Spur?

Köln vs. Leverkusen: Wer findet wieder in die Spur?

24. Oktober 2021

Vorschau | Der 1. FC Köln und Bayer Leverkusen legten jeweils einen vielversprechenden Saisonstart hin. Zuletzt kassierten sie jedoch deutliche Niederlagen, weshalb beide Vereine im direkten Duell auf Rehabilitationskurs sind. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 15.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Köln holte zehn seiner zwölf […]


'' + self.location.search