BVB | Zorc über Rose: „Wissen, dass er ein guter Trainer ist“ – Lob für Haaland

News

News | Edin Terzic hat Borussia Dortmund zurück in die Erfolgsspur gebracht. Michael Zorc hält die Entscheidung, Gladbachs Marco Rose zu verpflichten, trotzdem nach wie vor für richtig. 

BVB: Zorc von Rose überzeugt

In einem Interview mit der Welt am Sonntag hat sich Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc (58) über den Positivtrend des BVB gesprochen. Als Wendepunkt sieht er den Auswärtssieg in Sevilla (3:2). „Die Jungs haben gemerkt, dass sie auch gegen eine Top-Mannschaft, und dies auswärts, in der Lage sind zu liefern – wenn wir das beherzigen, was Edin Terzic vorgibt“, so Zorc. Dortmund hält nach dem Sieg gegen Hertha BSC (2:0) Kontakt zu den Champions-League-Rängen. Eine Teilnahme an der Königsklasse ist allein aus finanziellen Gründen sehr wichtig. Doch auch die Attraktivität des Wettbewerbs ist wichtig, wie Zorc klarstellt: „Wir wollen nicht donnerstags in der Europa League spielen.“

Dass Terzic (38) den BVB derzeit in die richtige Richtung lenkt und Marco Rose (44) in Gladbach die größte Krise seiner Amtszeit durchlebt, sorgt in Dortmund für keine Zweifel. „Wir sind von diesen Entscheidungen sehr überzeugt. Wir haben das alles sehr klar mit allen Beteiligten besprochen. Da gab es keinerlei Dissens“, erklärte Zorc und betonte weiter: „Wir wissen, dass Marco Rose ein sehr guter Trainer ist.“

BVB: Zorc schwärmt von Haaland

Nicht nur von Rose, sondern auch von Erling Haaland (20) zeigt sich das Dortmunder Urgestein begeistert. „Einen wie ihn habe ich noch nie erlebt“, staunte Zorc im Interview. Seine Leistungen sorgen regelmäßig für Aufmerksamkeit. Es gibt keinen Klub, der nicht von Haaland weiß. Doch nur wenige würden für den norwegischen Stürmer als nächste Station in Frage kommen. Zorc weiter: „Wenn er uns irgendwann irgendwohin verlassen sollte, käme nur eine Handvoll Klubs infrage. Aber wir versuchen, ihn aus sportlichen Gründen so lange wie möglich zu halten.“

Medienberichten zufolge besitzt Haaland eine Ausstiegsklausel für den Sommer 2022.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Foto: Imago 

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search