Chelsea | Brighton mit enormer Forderung für Dunk!

News

News | Nach dem Ende der Transfer-Sperre kann der Europa League-Sieger endlich auf dem Markt aktiv werden: So soll Chelsea auch Lewis Dunk (Brighton) ins Visier genommen haben, die Forderung liegt aber wohl in astronomischen Höhen.

Chelsea: 55 Mio EUR für Dunk?

Die Transferperiode im Sommer durften die „Blues“ nur als Zuschauer erleben, dementsprechend prall ist das momentane Budget. Trainer Frank Lampard dürfte auf jeden Fall die Absicht haben, seinen Kader in diesem Januar zu verstärken. Dabei könnte auch ein neuer Verteidiger im Fokus stehen. Nach Informationen der „Times“ soll Chelsea aus diesen Gründen Interesse an Lewis Dunk von Brighton haben.

So habe sich der Verein aus London wegen dem 28-Jährigen bei dem Konkurrenten aus der Premier League erkundigt. Doch die „Seagulls“ hegen demnach selbst nur wenig Interesse an einem Abgang ihres Abwehrchefs. Zwar würde Brighton Dunk bei einer passenden Offerte keine Steine in den Weg legen. Allerdings müsse das Angebot bei etwa 55 Millionen Euro liegen!

Die Leistungen des Engländers sind zwar seit dem Aufstieg des Vereins im Sommer 2017 mehr als ansprechend, allerdings liegt bei dieser Forderung einmal mehr ein Fall der englischen Marktinflation vor. Chelsea wäre bei einem solchen Betrag wohl besser beraten, sich nach einer günstigeren Alternative umzuschauen. Das Eigengewächs ist noch bis 2023 an Brighton gebunden.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search