Chelsea | Kepa will trotz Kritik bei den Blues bleiben

1. September 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Kepa Arrizabalaga ist weiterhin der Torhüter, für den die höchste Ablösesumme bezahlt wurde. Bei seinem Wechsel von Athletic zum FC Chelsea überwiesen die Blues 80 Millionen Euro nach Spanien.

Kepa will bleiben – auch wenn ein neuer Torhüter kommt

Die hohe Ablösesumme sorgte natürlich dafür, dass der Spanier besonders unter Beobachtung stand. In der Vorsaison unterliefen Kepa (25) einige Fehler, Chelsea sucht derzeit nach einem neuen Torhüter und will den Konkurrenzkampf anfachen.

Ein Kandidat ist dabei Edouard Mendy (28) von Stade Rennes. Ein Deal steht noch nicht unmittelbar bevor, das Interesse wurde aber schon hinterlegt. Kepa, der am Saisonende auch in wichtigen Spielen auf der Bank Platz nehmen musste, will laut einem Bericht des Telegraph aber bei Chelsea bleiben.

Der 25-Jährige nimmt jeden Konkurrenzkampf an und will sich beweisen und verbessern. Auch seitens der Verantwortlichen sind die Signale positiv, das Rennen um den Platz im Tor ist völlig offen, auch wenn ein neuer Torhüter verpflichtet wird.

Mehr News und Storys und um den internationalen Fußball

(Photo by Naomi Baker/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel