Chelsea | Lampard soll neuen Torwart wollen – Oblak, Onana und Pope auf der Liste?

News

News | Nachdem Rekordtransfer Kepa seinen Stammplatz verloren hat, soll der FC Chelsea auf der Suche nach einem neuen Stammkeeper sein.

Lampard nicht von Kepa überzeugt

Laut sky sports soll der FC Chelsea noch in diesem Sommer eine Nummer eins verpflichten wollen. Grund dafür ist das mangelnde Vertrauen von Trainer Frank Lampard in Kepa Arrizabalaga (25), welcher 2018 für die Rekordsumme von 80 Millionen Euro aus Bilbao nach London gewechselt ist, in der zurückliegenden Saison jedoch nicht vollends überzeugen konnte und seinen Platz leicht überraschend an Ersatzkeeper Willy Caballero (38) verloren hat, der auch im Finale des FC Cup gegen den FC Arsenal starten soll. Mehrere Vereine aus Spanien sollen Interesse an Kepa haben, doch will Chelsea bei einem Verkauf angeblich so nahe wie möglich an die damalige Einkaufssumme herankommen, was Interessenten abschrecken wird.

Angeblich drei Keeper auf Chelsea-Liste

Dem Bericht von sky zufolge soll Chelsea bereits drei konkrete Namen für die Nachfolge von Kepa auserkoren haben: Jan Oblak von Atletico Madrid, Andre Onana von Ajax Amsterdam und Nick Pope vom FC Burnley. Für Oblak soll Madrid allerdings 110 Millionen Euro verlangen, was die anderen beiden Namen in den Vordergrund rücken wird. Onana, zuletzt auch bei Bayer Leverkusen gehandelt, wäre mit angeblichen 25 Millionen deutlich günstiger zu haben und auch Pope, welcher in der letzten Saison zu den besten Torhütern der Premier League gehörte, wird einen Bruchteil von Oblak kosten.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by ADAM DAVY/POOL/AFP via Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

29. November 2021

News | Hertha BSC trennte sich am Montagmorgen von Trainer Pál Dárdai. Ein Nachfolger steht mit Tayfun Korkut bereit fest. Hertha BSC entlässt Dárdai und holt Korkut Am Montagmorgen gab Hertha BSC bekannt, dass Pál Dárdai (45) „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Amt als Cheftrainer freigestellt wird. Ebenso ihre Posten räumen müssen seine Assistenten Admir Hamzagic (36) sowie […]

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

29. November 2021

News | Arminia Bielefeld befindet sich derzeit auf einem Abstiegsplatz, weshalb Sport-Geschäftsführer Samir Arabi an Wintertransfers denkt. Bielefeld-Sportchef Arabi denkt an Verstärkungen für die Offensive Am Samstagabend unterlag Arminia Bielefeld nach engagiertem Auftritt dem FC Bayern München mit 0:1. Mit der Leistung zeigte sich Geschäftsführer Sport Samir Arabi (42) einverstanden, was im Saisonverlauf längst nicht immer […]

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

29. November 2021

News | Das Coronavirus breitet sich in Deutschland wieder zunehmend aus, was auch Konsequenzen für den Fußball hat. Das Land Baden-Württemberg will auf Geisterspiele zurückgreifen. Stuttgart, Freiburg und co müssen sich auf Geisterspiele einstellen Die Corona-Fallzahlen haben in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht. Die Reaktionen der bislang eher zögerlich agierenden Politik fiel verhalten aus. In […]


'' + self.location.search