Chelsea | Macht Drinkwater schon wieder den Abflug?

News

Erst im vergangenen Sommer kam Danny Drinkwater von Leicester City für eine große Ablöse zu Chelsea. Doch der Engländer könnte nach nur einer Saison seine Zelte in London wieder abbrechen.

 

Kein Wiederaufleben der legendären Partnerschaft mit Kanté

Die englische Meister zahlte im letzten Sommer die stattliche Summe von 40 Millionen Euro für die Dienste des Mittelfeldspielers. Dieser sollte wie in der Saison 2015/16 bei Leicester City zusammen mit N´Golo Kanté die Zentrale im Mittelfeld bilden. Das Duo spielte bei dem sensationellen Gewinn der Meisterschaft der „Foxes“ eine integrale Rolle.

Doch die aktuelle Runde bei den „Blues“ läuft für Drinkwater ernüchternd. Der 28-Jährige startete nur in fünf Spielen in der Premier League, mit seinem kongenialen Partner aus vergangenen Tagen stand er nur in sechs Pflichtspielen gemeinsam in der Startelf. Zudem verlor er – vor noch einem Jahr ein ständiges Mitglied – seinen Platz in der englischen Nationalmannschaft. Eine Teilnahme an Weltmeisterschaft in Russland gilt als ausgeschlossen; daneben wurde sogar seine Einstellung kritisiert, als er im November angeschlagen den „Three Lions“ für zwei Freundschaftsspiele absagte.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Das Kapitel in London könnte nur bereits wieder zu einem Ende kommen: Wie der „Telegraph“ berichtet, überlegt Drinkwater den Klub nach nur zwölf Monaten bereits wieder zu verlassen, der Grund soll demnach logischerweise die mangelnde Spielzeit sein. Trainer Antonio Conte setzte in den letzten Monaten meistens auf Kanté und Cesc Fabregas im zentralen Mittelfeld.

Der Engländer hatte im letzten Sommer noch ordentlich Druck bei Leicester gemacht, um den Wechsel durchzusetzen. Sein Vertrag in London läuft zwar noch bis 2022, ein möglicher Abgang würde dennoch höchstwahrscheinlich ein enormes Verlustgeschäft für Chelsea werden.

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

90PLUS-Transferticker: Lautaro Martinez „auf dem Markt“ – Bailey zu Aston Villa

1. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Narey wird zum tragischen Helden: Bremen gewinnt in Düsseldorf

Narey wird zum tragischen Helden: Bremen gewinnt in Düsseldorf

31. Juli 2021

News | Die 2. Bundesliga hatte am Samstagabend erneut ein Topspiel im Programm. Fortuna Düsseldorf empfing den SV Werder Bremen und schien seine ansprechende Leistung kurz vor Schluss mit dem Ausgleich zu belohnen, doch das letzte Wort hatten die schließlich mit 3:2 siegenden Gäste. Düsseldorf mit Vorteilen, Sargent trifft für Bremen Trotz des 2:0-Erfolgs in Sandhausen veränderte F95-Trainer […]

Bestätigt: Aston Villa und Bayer Leverkusen über Transfer von Bailey einig!

Bestätigt: Aston Villa und Bayer Leverkusen über Transfer von Bailey einig!

31. Juli 2021

News | Bayer 04 Leverkusen arbeitet noch intensiv am Kader für die neue Saison. Leon Bailey wurde in den letzten Tagen mit einem Wechsel zu Aston Villa in Verbindung gebracht, nun bestätigte der Klub eine Einigung.  Leon Bailey: Leverkusen und Aston Villa einig Bayer 04 Leverkusen verliert einen talentierten Offensivspieler. Aston Villa gab am heutigen […]


'' + self.location.search