Das Ende eine Ära? Arsenal rechnet mit Wenger-Abschied

News

Wir haben das Thema diese Woche intensiv behandelt. Steht der FC Arsenal wirklich vor dem Ende einer Ära? Die Verantwortlichen des FC Arsenal scheinen mittlerweile mit einem Abgang Arsene Wengers zu rechnen…

 

Zweifel

Die Verantwortlichen des FC Arsenal wollen ihren Arsene Wenger nach wie vor unbedingt halten. Auch nach 21 Jahren ist man immer noch der Meinung, dass der 67-jährige Elsässer der richtige Mann für den Verein ist. Rechnete man vor 14 Tagen noch fest mit einer Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrags, so herrschen rund um das Emirates Stadium nun  Zweifel. Nicht bei den Klub-Bossen, nicht bei den äußerst frustrierten Fans, sondern beim Trainer selbst!

Wenger, dem seit einiger Zeit ein unterschriftsbereiter Zweijahresvertrag vorliegt, weicht Fragen hinsichtlich seiner Zukunft im Norden Londons weiterhin aus. Erst am Ende der Saison, daran hat sich nichts geändert, möchte der Franzose eine endgültige Entscheidung treffen. Wie diese ausfällt, scheint gar nicht mehr so klar zu sein. Laut Telegraph nehmen nämlich die Zweifel der Vereinsbosse immer mehr zu. Dass der langjährige Trainer den Verein nach über 1100 Pflichtspielen an der Seitenlinie im Sommer verlässt, scheint für die Verantwortlichen der Gunners nun eine echte Möglichkeit zu sein.

(Photo by Michael Regan/Getty Images)

 

Nachfolgekandidaten

Wer könnte Arsene Wenger also im Falle eines Abschieds beerben? Die britische Tageszeitung bringt mal wieder die Namen Leonardo Jardim (AS Monaco), Thomas Tuchel (Borussia Dortmund) und Massimiliano Allegri (Juventus) in Spiel. Allerdings soll bisher zu keinem potentiellen Nachfolgekandidaten Kontakt aufgenommen worden sein. Allegri habe Interesse an dem Posten, Tuchel habe große Befürworter beim FC Arsenal und Jardim habe beim Ex-Verein Wengers hervorragende Arbeit geleistet, so der Telegraph.

Die Zukunft des Trainerurgesteins hängt stark vom weiteren Saisonverlauf ab. Arsene Wenger selbst wird entscheiden, wann der Zeitpunkt gekommen ist, das Kapitel Arsenal zu beenden. Ob das diesen Sommer sein wird, ist noch völlig offen.

 

 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

Karriereende? Huntelaar kickt auf Amateurebene in der Heimat

27. September 2021

News | Klaas-Jan Huntelaar hat sich leise von der großen Fußballbühne verabschiedet. Aktuell kickt er auf Amateurebene in der Heimat für VV HC’03. Huntelaar mit vorzeigbarer Karriere Einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Torjäger der jüngeren Bundesligageschichte hat dem Profifußball den Rücken gekehrt. Klaas-Jan Huntelaar (38) hat seine Schuhe allerdings nicht an den Nagel gehängt, […]

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

Reus und Haaland: Einsatz gegen Sporting kommt wohl zu früh

27. September 2021

News | Borussia Dortmund musste zuletzt mit Marco Reus und Erling Haaland auf zwei wichtige Akteure verzichten. Ein Einsatz gegen Sporting Lissabon in der Champions League könnte offenbar noch zu früh kommen. Brandt eine Option, Reus und Haaland wohl außen vor Gegen Borussia Mönchengladbach (0:1) musste Borussia Dortmund auf Kapitän Marco Reus (32) und Torjäger […]

Karriereende: Sidney Sam hängt Fußballschuhe an den Nagel

Karriereende: Sidney Sam hängt Fußballschuhe an den Nagel

27. September 2021

News | Sidney Sam, ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler, wird seine Schuhe an den Nagel hängen. In der Bundesliga kickte der Flügelstürmer unter anderem für Leverkusen und den HSV.  Sam über Karriereende: „Zeit für ein neues Kapitel“ Der ehemalige Bundesligaspieler Sidney Sam (33) hat bekanntgegeben, dass er seine aktive Karriere als Profifußballer beenden wird. In einem […]


'' + self.location.search