DFB-Pokal | Berufung: So will Wolfsburg eine Spielwiederholung erzwingen

wolfsburg dfb pokal
News

News | Die Posse rund um die DFB-Pokal-Begegnung zwischen Preußen Münster und dem VfL Wolfsburg ist noch immer nicht beendet. Die Wolfsburger Verantwortlichen werden Berufung gegen die Entscheidung des DFB-Gerichts einlegen.

DFB-Pokal: Wolfsburg wertet Mitschuld der Schiris höher

Der DFB-Pokal-Krimi zwischen dem VfL Wolfsburg und Preußen Münster geht gewissermaßen in seine nächste Verlängerung. Die „Wölfe“ hatten die Partie sportlich mit 3:1 für sich entschieden. Dabei kam es bekanntermaßen jedoch zu einem Fehler: Wolfsburg wechselte aus Versehen insgesamt sechs stand fünf Spielern ein. Ein Regelverstoß, gegen den Preußen Münster im Anschluss vorging und die Partie am grünen Tisch mit 2:0 für sich entschied. Das Sportgericht urteilte, dass Wolfsburg aus der Gesamtverantwortung nicht rauszunehmen wäre, auch ihnen hätte dieser Wechselfehler auffallen müssen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Doch damit ist nicht Schluss, denn: Wolfsburg wird dem kicker zufolge Berufung gegen die Gerichtsentscheidung einlegen. Demnach sehe man einen erfolgsversprechenden Ansatz für eine erneute Prüfung des Falls. VfL-Geschäftsführer Tim Schumacher und Anwalt Christoph Schickhardt glauben, man müsse die Mitschuld des Schiedsrichter-Gespanns höher einstufen. Dafür werden sie vor dem Bundesgericht plädieren. Auch eine sprachliche Feinheit der Wechsel-Regel könnte noch zu einer Umkehr des Gerichtsentscheidung führen. Sollte es so kommen, würde die Partie zwischen Wolfsburg und Münster wohl erneut ausgespielt werden – dieses Mal hoffentlich mit einem sportlichen Sieger.

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: Awoniyi nach England, Bale in die MLS?

90PLUS-Transferticker: Awoniyi nach England, Bale in die MLS?

25. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Hannover 96: Auf dem Weg zum Aufstiegsfavoriten?

Hannover 96: Auf dem Weg zum Aufstiegsfavoriten?

25. Juni 2022

Spotlight | Hannover 96 enttäuschte in der abgelaufenen Spielzeit abermals. Der anvisierte Umbruch im Kader schreitet nun aber schnell voran, weshalb die Hoffnungen auf einen Eingriff ins Aufstiegsrennen wachsen. Hannover 96: Erhöhtes Budget, viele Veränderungen im Kader Noch am 31. Spieltag musste sich Hannover 96 mit einem möglichen Abstieg in die 3. Liga auseinandersetzen. Umso überraschender […]

VfL Wolfsburg offenbar an Bartol Franjic von Dinamo Zagreb interessiert

VfL Wolfsburg offenbar an Bartol Franjic von Dinamo Zagreb interessiert

25. Juni 2022

News | Der VfL Wolfsburg will auf den Abgang von Xaver Schlager, der sich RB Leipzig anschließt, reagieren. Ein neuer Mittelfeldspieler soll kommen und die Spur führt offenbar in Richtung Zagreb, genauer zu Bartol Franjic.  Franjic im Visier des VfL Wolfsburg Xaver Schlager (24) verlässt den VfL Wolfsburg und wechselt zu RB Leipzig. Einen Ersatz […]


'' + self.location.search