DFL-Bericht: Bundesliga gewinnt an Marktanteil – 2. Bundesliga an Reichweite

Die DFL betreut die Bundesliga und 2. Bundesliga.
News

News | Die DFL zog während der Länderspielpause eine erste Zwischenbilanz und vermeldete hinsichtlich der Einschaltquoten für die Bundesliga sowie das Unterhaus jeweils positive Ergebnisse.

DFL: Deutlich mehr Zuschauer bei Topspiel der 2. Bundesliga

Sieben Bundesliga-Spieltage sowie neun Runden der 2. Bundesliga gingen bis zur Länderspielpause im Oktober über die Bühne. Die DFL warf währenddessen einen genaueren Blick auf die Einschaltquoten und veröffentliche am Mittwoch einen Zwischenbericht.

Traditionelle Formate wie die ARD-Sportschau (18,3 auf 19,8 Prozent) sowie die Sky-Konferenz (7,1 auf 7,4 Prozent) gewannen an Marktanteil. Dafür verloren sie an absoluter Reichweite. Die Sportschau verfolgten durchschnittlich 3,47 Millionen Zuschauende, während Sky am Samstagnachmittag im Schnitt 0,78 Millionen Zuschauende begrüßte.

 

Begründbar seien die Verluste mit dem Saisonstart zur Urlaubszeit, die als „allgemein reichweitenschwächer“ angesehen wird. Zum Bundesliga-Auftakt hätten gleich elf von 16 Bundesländern Sommerferien gehabt.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Eine deutliche Zunahme sei dagegen bei der Nutzung digitaler Highlight-Formate zu verzeichnen. Immer mehr Fans griffen auf die zeitunabhängigen Zusammenfassungen zurück. Ebenso ein Profiteur ist das am Samstagabend steigende Topspiel der 2. Bundesliga. In der vergangen Saison schalteten am aus Fansicht ungeliebten Montag auf Sky lediglich 0,2 Millionen Fans ein. Mit Einbindung von Sport1 – sowie womöglich auch der attraktiven Besetzung der Spielklasse – stieg die Anzahl auf im 760.000 Zuschauende. Auch die Sonntagskonferenz des Unterhuases verbuchte eine höhere Reichweite (0,18 auf 0,23 Millionen Zuschauer).

Ebenfalls angetan zeigte sich die DFL von den bisherigen drei Live-Spielen auf Sat1. Schalke 04-HSV sei mit 2,71 Millionen Beobachtern das meistgesehene Zweitliga-Spiel aller Zeiten gewesen. Der Bundesliga-Auftakt zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern sowie der Supercup (Borussia Dortmund-FC Bayern) holte jeweils den Tagessieg hinsichtlich der Marktanteile.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Abseitstore und schöner Volley: Punkteteilung zwischen Augsburg und Bielefeld

Abseitstore und schöner Volley: Punkteteilung zwischen Augsburg und Bielefeld

17. Oktober 2021

News | Zum Abschluss des Spieltags in der Bundesliga traf Arminia Bielefeld auswärts auf den FC Augsburg. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 1:1 (1:0).  Oxford! Augsburg geht verdient in Führung Der FC Augsburg begann in diesem Spiel durchaus munter und aggressiv und versuchte in den ersten Minuten, einen Treffer zu erzielen. Doch im […]

Bundesliga | „Wir hatten die Chance zum sechsten, siebten, achten Tor“ – Die Stimmen zu Bayerns Kantersieg in Leverkusen

Bundesliga | „Wir hatten die Chance zum sechsten, siebten, achten Tor“ – Die Stimmen zu Bayerns Kantersieg in Leverkusen

17. Oktober 2021

News | Nach dem 5:1-Sieg des FC Bayern in Leverkusen sammelte DAZN die Stimmen von Siegern und Verlierern ein. „Wir haben diese tolle Stimmung nicht verdient“ Zweimal Robert Lewandowski, zweimal Serge Gnabry und Thomas Müller sorgten für das deutliche Halbzeitergebnis. Nach der Pause konnte Patrik Schick lediglich für Ergebniskosmetik sorgen. Die Stimmen zum Spiel. Robert […]

Entwarnung bei RB Leipzig: Forsberg mit nach Paris

Entwarnung bei RB Leipzig: Forsberg mit nach Paris

17. Oktober 2021

News | Am Dienstag steht für RB Leipzig das wichtige Spiel in der Champions League bei PSG auf dem Programm. Emil Forsberg musste am Wochenende früh ausgewechselt werden, was für Sorgenfalten bei RB sorgte.  Forsberg nicht schwerer verletzt RB Leipzig spielte am Wochenende 1:1 beim SC Freiburg und hat mit PSG einen Brocken vor der […]


'' + self.location.search