DFL plant ab 3. Spieltag wieder mit Gästefans – 5 Auswechslungen bleiben

Bundesliga

News | Nach einer schier endlos langen Zeit mit Geisterspielen, die aufgrund der Corona-Pandemie unabdingbar waren, dürfen die Klubs im Profifußball in Deutschland in der neuen Saison wieder Fans zulassen. Auch Gäste sind erlaubt. 

DFL gibt bekannt: Gäste ab dem 3. Spieltag erlaubt

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung gab die DFL in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass ab dem 3. Spieltag wieder Gästetickets verkauft werden dürfen. „Solange die Zuschauerkapazitäten noch gesetzlichen Beschränkungen unterliegen, sollen demnach fünf Prozent der Tickets pro Spiel Gästefans vorbehalten werden. Bei einem kompletten Wegfall der Beschränkungen wird automatisch zum eigentlich vorgesehenen Kontingent von zehn Prozent zurückgekehrt“, heißt es in dem Beschluss.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Beim ersten Heimspiel der neuen Saison gilt das noch nicht, da die Klubs so die Chance erhalten sollen, ihr Konzept ausführlich unter Wettbewerbsbedingungen zu testen und gegebenfalls zu optimieren. Die Ausrichter der jeweiligen Spiele müssen ihre Hygienekonzepte mit den örtlichen Behörden abstimmen, deswegen kann es kein bundesweit einheitliches Konzept für die Zulassung von Fans geben.

Ein weiterer Beschluss ist, dass es auch in der kommenden Saison erlaubt ist, fünfmal pro Spiel zu wechseln. Das für das Regelwerk zuständige International Football Association Board (IFAB) hatte diese Möglichkeit auch für 2021/22 eingeräumt. Dem folgte die DFL nun. Wie schon zuvor stehen den Klubs neben der Halbzeitpause auch noch drei weitere Wechselfenster zur Verfügung.

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Alle Kommentare


  • Gabriele sagt:

    Man sollte auch wieder individuell nach Zahl der Intensiv Bettenbelegung generell reagieren. Wenn alle geimpft, genesen oder getestet sind, kann eigentlich nichts passieren. Wenn wir uns alle zusammenreißen, ist die volle Auslastung der Stadien auch möglich.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Gladbach | Tendenz bei Herrmann eindeutig

Gladbach | Tendenz bei Herrmann eindeutig

2. Dezember 2021

News | Der Stellenwert von Patrick Herrmann ist bei Borussia Mönchengladbach wieder gestiegen, weshalb sein Verbleib quasi gesichert scheint. Gladbach: Herrmann-Vertragsverlängerung eine Frage der Zeit Patrick Herrmann (30) kam in Reihen von Borussia Mönchengladbach in den vergangenen Spielzeiten unter Trainer Marco Rose (45) selten zum Zug. Inzwischen leitet Adi Hütter (51) die Geschicke, wovon der langjährige Fohle profitierte. […]

Bundesliga | US-Investor bestätigt Interesse an mehreren Klubs!

Bundesliga | US-Investor bestätigt Interesse an mehreren Klubs!

2. Dezember 2021

News | Steigt bald ein großer US-Investor in der Bundesliga ein? Chien Lee erklärte, dass er sehr gerne in den deutschen Fußball investieren würde.

BVB: Nächster Moukoko-Rückschlag

BVB: Nächster Moukoko-Rückschlag

2. Dezember 2021

News | Nächster Verletzungsschock den BVB: Youssoufa Moukoko wird in diesem Jahr wohl nicht mehr zum Einsatz kommen.


'' + self.location.search