DFL verärgert: Eurosport will Rate offenbar nicht zahlen!

News

News | Auf der Pressekonferenz der DFL nach der außerordentlichen Versammlung mit den Vertretern der Bundesligaklubs teilte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert mit, dass man sich mit allen Medienpartnern über eine Zahlung der letzten Rate der TV-Gelder geeinigt habe – außer mit einem.

Eurosport will nicht zahlen – DFL verärgert!

Zuletzt wurde berichtet, dass noch keine Einigung mit DAZN vorliegt. Heute bestätigte Christian Seifert aber, dass DAZN nicht der Rechteinhaber ist, mit dem man sich nicht einigen konnte. Laut SportBild-Informationen ist es Eurosport, das nicht zahlen will!

Eurosport verkaufte vor der aktuellen Saison eine Sublizenz für 45 Spiele – 40 Bundesliga-Partien, vier Relegationsspiele und den Supercup – an die Streaming-Plattform DAZN. Laut SportBild-Informationen flossen dafür rund 40 Millionen Euro, Eurosport erwarb das Rechtepaket aber für einen Preis von 70 Millionen Euro.

Die Differenz, so heißt es in dem Artikel, muss von Eurosport selbst getragen werden. Dagegen wehrt man sich aber offenbar – was die DFL verärgert. Denn: Eurosport will nicht nur nicht zahlen, wenn die Saison abgebrochen wird, sondern sperrt sich offenbar generell gegen die Zahlung.

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WekickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

(Photo by Andreas Schlichter/Getty Images for DFB)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Angebot für Pavlenka aus Burnley

Werder Bremen | Angebot für Pavlenka aus Burnley

24. Juni 2021

News | Der SV Werder Bremen ist nach dem Abstieg aus der Bundesliga zwingend auf Transfereinnahmen angewiesen. Daher steht auch Jiri Pavlenka zum Verkauf, der beim FC Burnley ein Thema ist. Werder Bremen: Burnley soll drei Millionen Euro für Pavlenka bieten Werder Bremen stieg erstmals nach 41 Jahren aus der Bundesliga. Angesichts der angespannten finanziellen Lage […]

Sancho-Wechsel: Manchester United und Dortmund stehen kurz vor Einigung

Sancho-Wechsel: Manchester United und Dortmund stehen kurz vor Einigung

24. Juni 2021

News | Manchester United besitzt seit geraumer Zeit hohes Interesse an Jadon Sancho. Die Verhandlungen mit Borussia Dortmund zogen sich jedoch in die Länge. Nun soll ein Kompromiss bei der Ablösesumme bestehen. Fast 90 Millionen Euro: Sancho-Transfer von Dortmund zu Manchester United nahezu perfekt Über ein Jahr probiert Manchester United bereits Jadon Sancho (21) in […]

FC Augsburg an Niklas Dorsch interessiert

FC Augsburg an Niklas Dorsch interessiert

24. Juni 2021

News | Niklas Dorsch hat bei der U21-EM überzeugen können. Nun soll der FC Augsburg Interesse am Mittelfeldspieler von KAA Gent haben. Augsburg an Dorsch dran Der kicker berichtet, dass der FC Augsburg bei der Suche nach einem Nachfolger von Rani Khedira (27) auf Niklas Dorsch (23) aufmerksam geworden sein soll. Die Fuggestädter wollen einen […]