Di Marzio | Mancini wechselt zum AS Rom!

News

News | Bereits vor wenigen Tagen deutete sich der Wechsel des italienischen Nationalspielers Gianluca Mancini von Atalanta Bergamo zum AS Rom an. Nun vermeldet Transferexperte Gianluca Di Marzio Vollzug.

Den Berichten des Journalisten von „Sky Sport Italia“ entsprechend, wechselt der Innenverteidiger für eine Ablöse von insgesamt 26 Millionen Euro zu den „Giallorossi“.

Die Römer einigten sich mit den „Bergamasci“ auf eine einjährige Leihe, mit einer Gebühr von zwei Millionen Euro. Anschließend wird eine Kaufpflicht in Höhe von 19 Millionen Euro fällig, zuzüglich weiterer fünf Millionen Euro an Boni.

Flexibel und torgefährlich

Der 23 Jahre junge Defensivspezialist soll laut der „Gazzetta dello Sport“ am Donnerstag nach überstandenem Medizincheck einen 5-Jahreskontrakt unterzeichnen, welcher ihm jährlich zwei Millionen Euro an Gehalt einspielt.

Mancini avancierte in der abgelaufenen Spielzeit wettbewerbsübergreifend mit sechs Toren und einer Vorlage und seiner Flexibilität zu einem der attraktivsten Transferziele Italiens. Der 1,90-Meter-Hüne soll künftig zusammen mit Toby Alderweireld, derzeit noch bei den Tottenham Hotspurs unter Vertrag, die neue Innenverteidigung der Hauptstädter bilden.

Sascha Baharian

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search