Die Ballon d’Or Legenden-Elf ist gekürt! Messi, Maradona, Pelé, Ronaldo und zwei Deutsche.

News

News | Statt der regulären Vergabe des prestigeträchtigen Ballon d’Or gibt es in diesem Jahr die Vergabe an die Legenden des Fußballs. Auch zwei Deutsche haben es in die Top-Elf geschafft.

Matthäus und Beckenbauer in der Legenden-Elf des Ballon d’Or

Statt der normalen Vergabe des Ballon d’Or hat France Football in diesem Jahr zur Abstimmung über die beste Elf aller Zeiten geladen. Über 140 Journalisten durften abstimmen, welche Spieler es in die Legenden-Elf schaffen. Logischerweise ist das Team, welches im 3-4-3 angeordnet ist, mit den größten Namen der Fußballgeschichte gespickt. Der Platz des Torhüters geht an Lev Yashin (verstorben mit 60). Der Russe starb 1990 und gilt bis heute als einer der Besten, die jemals zwischen den Pfosten standen. In der Dreierkette vor Yashin ist neben Paolo Maldini (52) als Rechtsverteidiger und Cafu (50) auch der erste deutsche Spieler der Auswahl vertreten. Franz Beckenbauer (75) übernimmt die Position des zentralen Verteidigers. Und auch vor ihm findet ein Landsmann seinen Platz. Lothar Matthäus (59) teilt sich den Platz des besten defensiven Mittelfeldspielers aller Zeiten mit dem Spanier Xavi (40).

Auf den beiden offensiven Mittelfeldpositionen waren wohl von vornherein keine Überraschungen zu erwarten. Mit dem kürzlich verstorbenen Diego Maradona (verstorben mit 60) und der brasilianischen Legende Pelé (80) sind dort die wohl größten Namen des gesamten Sports vertreten. In der vordersten Front befinden sich dann die einzigen beiden aktiven Spieler der Auswahl. Mit Lionel Messi (33) und Cristiano Ronaldo (35) werden die beiden Flügel von den Spielern besetzt, die die aktuelle Ära des Fußballs mehr prägten als alle anderen. Ergänzt werden die beiden Superstars vom Namensvetter Ronaldo Nazario (44) aus Brasilien. Damit ist die Legenden-Elf des Ballon d’Or vollständig und offiziell gekürt. Ein beeindruckender Querschnitt durch die Geschichte des Fußballs und seiner ganz großen Namen.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by David Cannon/Allsport/Getty Images/Hulton Archive

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

VfL Wolfsburg – Ungeklärte Zukunft bei Schmadtke und Kohfeldt

20. Januar 2022

News: Nach dem vierten Tabellenplatz in der vorherigen Saison, kämpft der VfL Wolfsburg in dieser Spielzeit um den Klassenerhalt. Die Zukunft von Jörg Schmadtke und Florian Kohfeldt ist weiter ungewiss. VfL Wolfsburg – Keine Tendenz bei Schmadtke Der Aufsichtsratchef des VfL Wolfsburg, Frank Witter (63), stellte sich am heutigen Donnerstag beim „kicker“ den Fragen bezüglich […]

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

Borussia Mönchengladbach: Hannes Wolf wechselt auf Leihbasis zu Swansea City

20. Januar 2022

News | Borussia Mönchengladbach gibt Hannes Wolf bis zum Ende der aktuellen Saison auf Leihbasis an den englischen Zweitligisten Swansea City ab. Nach knapp drei Monaten ohne Einsatz soll der 22-Jährige dort Spielpraxis sammeln. Auf Leihbasis: Hannes Wolf wechselt von Borussia Mönchengladbach zu Swansea City Wie Borussia Mönchengladbach am Donnerstag auf der vereinseigenen Website mitteilte […]

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

Hertha BSC offenbar an Demirovic vom SC Freiburg interessiert

20. Januar 2022

News | Auf der Suche nach Verstärkungen für den Sturm hat Hertha BSC offenbar Ermedin Demirovic vom SC Freiburg im Visier. Der 23-Jährige soll mit seiner sportlichen Rolle im Breisgau nicht zufrieden sein. Hertha BSC mit Interesse an Stürmer Ermedin Demirovic vom SC Freiburg Wie die Bild berichtet, bekundet Hertha BSC Interesse an Ermedin Demirovic […]


'' + self.location.search