Dynamo Dresden: Antrag auf Aufstockung der 2. Bundesliga abgelehnt – Klub reagiert

News

News | Die DFL hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge einen Antrag von Dynamo Dresden auf eine Aufstockung der 2. Bundesliga abgelehnt. Nun prüft der Verein, weitere Schritte einzuleiten, um den Abstieg doch noch zu verhindern.

Dynamo Dresden: Weitere Schritte gegen den Abstieg?

Laut einem Bericht des Kicker sei der Verein bereit gewesen, auf relevante Teile der Fernsehgelder zu verzichten, sollte dem Antrag stattgegeben werden. Nach 34 Spieltagen belegte Dynamo Dresden den letzten Platz in der Tabelle der abgelaufenen Zweitligasaison.

Wegen vier positiver Corona-Tests und folgender Quarantäne, konnte die Mannschaft erst vierzehn Tage später den Spielbetrieb wieder aufnehmen und absolvierte neun Ligaspiele in vier Wochen. Ein Umstand, der es der Mannschaft erheblich erschwerte, die nötigen Punkte einzufahren.

Ein weiterer Vorschlag, der vorsah mit dem SV Wehen Wiesbaden auch dem zweiten Absteiger die Möglichkeit zu geben in der Liga zu bleiben, wurde ebenfalls abgelehnt. Dresdens kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born (52) äußerte sich folgendermaßen: „Es ist unverständlich, dass die sportliche Integrität des Wettbewerbes in der 2. Bundesliga offenbar keinerlei Rolle spielt.“ Der Verein prüft nun weitere Schritte.

(Photo by Simon Hofmann/Getty Images)

Luca Gierden

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

18. Oktober 2021

News | Werder Bremen ist nach der 0:3-Niederlage in Darmstadt im Mittelfeld der 2. Bundesliga angekommen. Ein Zustand, der Sport-Geschäftsführer Frank Baumann ganz und gar nicht gefällt. Werder-Sportchef Baumann forderte Steigerung: „Sonst wird es eine Saison, in der wir unsere Ziele nicht erreichen“ Der SV Werder Bremen findet nach dem Abstieg aus Bundesliga auch im Unterhaus nicht in […]

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

18. Oktober 2021

News | Peter Peters wird seinen Posten als DFL-Aufsichtsratschef bald aufgeben. Dafür kann er sich unter gewissen Bedingungen die Übernahme der DFB-Präsidentschaft vorstellen. Bei Unterstützung durch DFL und Amateure: Peters will als DFB-Präsident kandidieren Peter Peters (59) führt seit dem Rücktritt von Fritz Keller (64) gemeinsam mit Dr. Rainer Koch (62) interimsmäßig den DFB. Zudem fungiert […]

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

18. Oktober 2021

News | Der HSV begrüßte gegen Fortuna Düsseldorf erstmals wieder eine große Kulisse. Doch einige Besucher benahmen sich komplett daneben, wozu der Verein nun Stellung bezog. HSV will „kompromisslos“ gegen Fehlverhalten jeglicher Art vorgehen 38.954 Zuschauende fanden am Samstagabend den Weg ins Volksparkstadion, um den Hamburger SV gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) zu unterstützen. Einzelne Fans […]


'' + self.location.search