Ehizibue vor Abgang vom FC Köln

Ehizibue
News

News: Kingsley Ehizibue wird seine Zelte offenbar ein Jahr vor Ende der Vertragslaufzeit abbrechen. Der Rechtsverteidiger steht vor einem Wechsel nach Italien.

Ehizibue – Köln rechnet mit 1,5 Millionen

Laut einem Bericht von Gianluca di Marzio verliert der 1. FC Köln Rechtsverteidiger Kingsley Ehizibue (27). Der Nigerianer wechselte vor zwei Jahren von Zwolle an den Rhein, verpasste jedoch den absoluten Durchbruch und muss Benno Schmitz den Vorzug auf der rechten Außenseite lassen.

Dem Bericht zufolge erhält der „Effzeh“ ein Jahr vor Ende der Vertragslaufzeit noch eine Ablöse in Höhe von 1,5 Millionen Euro plus erfolgsabhängige Prämien. Udinese will sich die Dienste des laufstarken Rechtsfußes sichern, der Spieler wird bereits am morgigen Montag zum Medizincheck erwartet.

Im Kader des eventuellen Conference-League-Teilnehmers würde knapp eine Woche vor dem Ende des Transferfensters mit dem angesprochenen Schmitz lediglich ein gelernter Rechtsverteidiger Steffen Baumgart zur Verfügung stehen. Gut möglich, dass die Kölner auch auf der Zugangsseite noch einmal tätig werden.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Interview-Wirbel: Neuer-Abschied vom FC Bayern kein Thema

Interview-Wirbel: Neuer-Abschied vom FC Bayern kein Thema

6. Februar 2023

News | Manuel Neuer steht beim FC Bayern aktuell massiv in der Kritik. Der Torhüter denkt nach seinem umstrittenen Interview aber nicht an einen Abschied vom Rekordmeister.  Abschied oder Karriereende kein Thema für Neuer Kapitän Manuel Neuer (36) denkt auch nach dem riesigen Wirbel um seine vereinskritischen Interviews nicht an einen vorzeitigen Abschied von Bayern […]

TSG Hoffenheim: Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch

TSG Hoffenheim: Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch

6. Februar 2023

News | Andre Breitenreiter wird voraussichtlich in Kürze bei der TSG 1899 Hoffenheim von seinem Amt als Cheftrainer entbunden. Pellegrino Matarazzo gilt als Kandidat für die Nachfolge.  Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch Der frühere Stuttgarter Aufstiegstrainer Pellegrino Matarazzo soll womöglich den Absturz der TSG Hoffenheim in die 2. Liga verhindern. Der 45-Jährige ist Medienberichten zufolge […]

Bundesliga | „Haben so ein bisschen den Schlendrian einziehen lassen“ – Die Stimmen zu Bayerns Sieg in Wolfsburg

Bundesliga | „Haben so ein bisschen den Schlendrian einziehen lassen“ – Die Stimmen zu Bayerns Sieg in Wolfsburg

5. Februar 2023

News | 4:2 gewann der FC Bayern am Sonntagabend des 19. Bundesliga-Spieltags in Wolfsburg. Im Anschluss an die Partie sammelte DAZN Reaktionen. Musialas Traumsolo macht alles klar: Bayern springt an die Spitze Drei Remis in Folge sowie ein 4:0 im Pokal-Achtelfinale in Mainz. So lautet die Ausbeute des FC Bayern aus dem Jahr 2023. Am […]