Eintracht Frankfurt | Hütter verlängert bis 2023

3. September 2020 | News | BY Julius Eid

News | Mitten im Transferfenster verkündet die Eintracht eine wichtige Personalien. Trainer Adi Hütter verlängert seinen Vertrag vorzeitig bis 2023.

Hütter und Eintracht Frankfurt verlängern

Nach mehreren Jahren der Pokal- und Europa-Euphorie blickt die Eintracht aus Frankfurt auf eine etwas durchwachsenere Saison zurück. Man verpasste eine erneute Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe und es dauerte seine Zeit, bis sich die Neuzugänge des letzten Sommers bei der SGE einfanden. Das, durch den Abgang der gesamten “Büffelherde”, gerissene Loch im Kader war durchaus spürbar und oft machte die Mannschaft dem Ruf als wankelmütige Diva alle Ehre. Auch Trainer Adi Hütter blieb deshalb nicht frei von jeder Kritik.

Dennoch verkündete die SGE nun, dass man den Vertrag mit dem Trainerteam vorzeitig bis 2023 verlängerte. Man setzt auf Kontinuität auf der Bank. Sportdirektor Fredi Bobbie äußerte sich wie folgt: „Das ist ein guter Tag für uns alle. Wir haben aus voller Überzeugung mit dem Trainerteam verlängert wollen gemeinsam an der weiteren Geschichte von Eintracht Frankfurt schreiben.“ Wie diese gemeinsame Geschichte weitergehen wird, werden wir dann ab Beginn der neuen Saison ganz genau beobachten können.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Julius Eid

Photo by STUART FRANKLIN/POOL/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.


Ähnliche Artikel