Euer Aufreger im Januar: Funkel-Aus bei der Fortuna

News

Der Januar ist Geschichte und nun ist es Zeit für unseren Aufreger des Monats. In der App von FanQ konnte abgestimmt werden und die Trainerentlassung in Düsseldorf setzte sich am Ende durch.

Meckern rächt sich – zumindest für Plea

Wie in jedem Monat gab es auch im Januar genug Gründe sich als Fußballfan aufzuregen. Eine besonders absurde Aktion konnte man zum Beispiel im Spitzenspiel zwischen RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach beobachten. Hier musste Gladbachs Angreifer Alassane Plea vorzeitig duschen gehen. Nach einer Beschwerde über ein nicht gegebenes Foul und einem Abwinken stand innerhalb kürzester Zeit eine sehr harte gelbrote Karte zu Buche.

Der Platzverweis beeinflusste den Spielverlauf maßgeblich und dürfte seinen Teil dazu beigetragen haben, dass starke Fohlen am Ende nur ein Remis einfahren konnten. Diese, sehr strikte, neue Auslegung der Regeln, landete in der diesmonatigen Abstimmung deshalb auch ganz weit oben. Mit 26,6 % aller Stimmen konnte nur ein Thema für mehr Aufregung sorgen

Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Trainer des Jahres – Und Tschüss

Und diese Thematik spielte sich in Düsseldorf ab. Denn die Fortuna entließ den allseits beliebten Friedhelm Funkel. Dieser hatte die Fortuna im Jahr 2018 wieder in die Bundesliga geführt und in der darauffolgenden Saison souverän den Klassenerhalt geschafft. Doch nach dem Verkauf von einigen Schlüsselspielern im letzten Sommer stehen die Düsseldorfer in diesem Jahr ganz unten in der Tabelle und die Geduld der Verantwortlichen war wohl deutlich weniger strapazierbar als die von Fans und Spielern.

Und so musste der 66-Jährige seinen Hut nehmen. Trotz einer Mannschaft, die immer wieder beteuerte hinter dem Trainer zu stehen, trotz den Erfolgen der Vergangenheit und trotz der ungebrochenen Beliebtheit in der Fanszene. Logisch also, dass diese Entscheidung für einen Aufschrei sorgte. Besonders kurios war dann auch die Verkündung dieser Maßnahme auf Twitter. Direkt auf einen Tweet, in dem Funkel zur Auszeichnung als „Trainer des Jahres“ in Düsseldorf, folgte der Tweet in dem seine Entlassung bekannt gegeben wurde.

Für viele Beobachter steht das Ende der Trainerlaufbahn von Funkel bei seiner Fortuna auch für einen weiteren Beweis, dass der Fußball eben oft nicht mehr viel mit Romantik zu tun hat. Insgesamt 34,1 Prozent aller Befragten machten diese Geschichte zum Aufreger des Monats Januar!

Wie funktioniert der Aufreger?

In Zusammenarbeit mit FanQ ermitteln wir jeden Monat die Situation, die Fußballfans in Deutschland am meisten aufregte. Hierfür beginnt in der App unseres Partners immer am 1. des neuen Monats ein zweistufiges Abstimmungsverfahren. Am Ende stellen wir die Ergebnisse hier an dieser Stelle vor und liefern einen Überblick. Es wird also die Meinung der abstimmenden Fans abgebildet.

Was ist FanQ?

Bei FanQ dreht sich alles um die Meinungen von Fußballfans. In der kostenlosen App kann jeder voten, diskutieren und eigene Fragen zur Abstimmung stellen. FanQ visualisiert die Ergebnisse und verfolgt die Mission, Fanmeinungen transparent zu machen. Als Social Start-up hat FanQ eine soziale Ausrichtung. Mehr Infos über FanQ und den Link zum Download findet ihr hier.

Julius Eid

Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

29. September 2022

News | Für den VfL Wolfsburg läuft die bisherige Bundesligasaison nicht wie erwartet. Anstatt um die Europapokal-Plätze mitzuspielen steht die Mannschaft von Niko Kovac derzeit auf dem 17. Tabellenplatz. Joshua Guilavogui hat sich in einem Interview über den VfL-Trainer und den drohenden Abstiegskampf geäußert. Guilavogui: „Wir brauchen mehr Rock ’n‘ Roll auf dem Rasen“ Der […]

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

29. September 2022

News | Youssoufa Moukoko kommt trotz geringer Einsatzzeiten bei Borussia Dortmund immer mehr in Fahrt und fühlt sich in der Bundesliga zunehmend wohler. Seit Monaten bemüht sich der BVB bereits um eine Vertragsverlängerung, bisher konnte jedoch noch keine Einigung erzielt werden. Ein Knackpunkt soll dabei die Gehaltsvorstellung des 17-Jährigen sein. Gehaltsvorstellungen liegen noch zu weit […]

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

Dreesen verlässt den FC Bayern, Diederich wird Finanzvorstand

29. September 2022

News | Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen wird den Fußball-Rekordmeister FC Bayern München nach Vertragsablauf am Ende dieser Saison verlassen. Das verkünden die Bayern am Donnerstagmorgen. Auf ihn wird Michael Diedrich nachfolgen. FC Bayern München: Michael Diederich folgt auf Jan-Christian Dreesen Personalwechsel beim FC Bayern München: Michael Diederich (57) wird neuer Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender der FC […]


'' + self.location.search