Fabregas: Mailand oder Manchester – Hauptsache London?

News

Obwohl Cesc Fabregas unter Antonio Conte nur selten in der Startformation vertreten ist, glänzt der Spanier in der aktuellen Spielzeit vor allem durch brutale Effizienz. In nur 639 Premier League Minuten war der Mittelfeldspieler an zehn Toren direkt beteiligt. Das ist auch den Verantwortlichen des AC Milan nicht entgangen…

 

Teurer Edelreservist

Der Telegraph behauptet heute, dass der AC Milan großes Interesse an Cesc Fabregas habe. Demnach möchten die Rossoneri mit einem Gebot in der Höhe von 32 Millionen Euro die Standfestigkeit der Londoner auf die Probe stellen. Chelsea wäre einen teuren Edelreservisten los und würde dabei nicht einmal Verlust machen, denn das ist auch der Betrag, den man 2014 an den FC Barcelona überwies. Auch wenn Trainer Antonio Conte den passsicheren Mittelfeldspieler als „Genie“ bezeichnet, würden die Verantwortlichen ein lukratives Angebot aus wirtschaftlichen Gründen wohl eher akzeptieren.

Eine Wiedervereinigung mit Jose Mourinho (54) sei nach einer Einschätzung des Blattes übrigens unwahrscheinlich. Zwar habe der portugiesische Trainer von Manchester United den Weltmeister von 2010 weiterhin auf dem Radar, Chelsea wird mit dem englischen Rekordmeister jedoch nur ungern Geschäfte machen. Schon letzten Sommer blockierten die Blues jegliche Avancen der Red Devils, damals für Nemanja Matic und Willian (beide 28), da man den Konkurrenten nicht verstärken wollte.

(Photo by Clive Mason/Getty Images)

 

Präferenz London

Trotz seiner geringen Einsatzzeiten möchte Fabreas laut dem Telegraph allerdings über den Sommer hinaus beim FC Chelsea spielen. Der Spanier, der im Winter gleich mehrere Gelegenheiten zu einem Wechsel ablehnte, möchte demnach in London bleiben. Im Sommer 2014 war dies auch der Beweggrund, den FC Barcelona zu verlassen. Seine geplante Rückkehr zum FC Arsenal, die Gunners besaßen ein Vorkaufsrecht, scheiterte jedoch an Trainer Arsene Wenger (67). Folglich wechselte der Nationalspieler zu den Blues.

Letztendlich wird es an Fabregas selbst liegen, ob es im kommenden Sommer zu einem erneuten Tapetenwechsel kommt. Sollte der Tabellenführer der Premier League tatsächlich ein Angebot für den Spielmacher akzeptieren, könnte der „Wahl-Londoner“ sogar einen Wechsel in Betracht ziehen, so die britische Tageszeitung.

 

 

 

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB: Verlängert Delaney doch noch seinen Vertrag?

BVB: Verlängert Delaney doch noch seinen Vertrag?

24. Juli 2021

News | Lange wurde über einen möglichen Wechsel von Thomas Delaney spekuliert. Nun soll sich Borussia Dortmund mit dem Dänen in Vertragsgesprächen befinden. BVB: Delaney vor Vertragsverlängerung? Borussia Dortmund hat einige Baustellen im Kader, aber im Mittelfeld stehen dem neuen Trainer Marco Rose (44) ausreichend Spieler zur Verfügung. Emre Can, Mahmoud Dahoud, Julian Brandt, Jude […]

Gladbach: Ginter-Zukunft bald geklärt? – Zakaria drängt auf Wechsel

Gladbach: Ginter-Zukunft bald geklärt? – Zakaria drängt auf Wechsel

24. Juli 2021

News | Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach drängt auf einen Abgang. Auch die Zukunft von Matthias Ginter ist ungewiss. Gladbach: Ginter-Zukunft wird bald geklärt Seit Monaten warten Gladbach-Fans auf die Vertragsverlängerung von Matthias Ginter (27). Der Nationalspieler ist der Abwehrchef am Niederrhein und fühlt sich im Klub wohl. Dennoch konnten bislang keine Ergebnisse erzielt werden. […]

1:3! Starke 2. Halbzeit beschert HSV Sieg gegen Schalke 04

1:3! Starke 2. Halbzeit beschert HSV Sieg gegen Schalke 04

23. Juli 2021

News | Zum Auftakt der neuen Saison der 2. Bundesliga gab es den Kracher zwischen dem FC Schalke 04 und dem Hamburger SV. Am Ende setzte sich der HSV durchaus verdient mit 1:3 gegen Schalke durch. Schalke mit exzellentem Start Die Saison der 2. Bundesliga ging endlich wieder los. Und das direkt mit dem Kracher […]


'' + self.location.search