FC Barcelona | Neapel beobachtet Situation um Umtiti!

24. April 2020 | News | BY Manuel Behlert

News | Samuel Umtiti, der französische Innenverteidiger des FC Barcelona, wurde in den letzten Wochen und Monaten immer wieder mit einem vorzeitigen Abgang in Verbindung gebracht. Für 50 Millionen Euro, so verschiedene Medienberichte, darf der 26-jährige im Sommer wechseln.

Umtiti: SSC Neapel beobachtet die Situation

Neben englischen Klubs soll auch die SSC Neapel die Situation um den französischen Innenverteidiger genau beobachten. Insbesondere wenn Kalidou Koulibaly, der Abwehrchef der “Partenopei”, den Verein verlässt, wäre Bedarf vorhanden. Ein Topspieler wie Umtiti könnte für Neapel sehr interessant sein.

Laut einem Bericht der Sport haben Vertreter der SSC Neapel den FC Barcelona bereits kontaktiert, um etwas über die Situation des Franzosen zu erfahren. Im Normalfall dürfte sich ein Transfer kompliziert gestalten, allerdings könnten der mögliche Koulibaly-Verkauf und die Tatsache, dass der FC Barcelona Einnahmen benötigt, um seinerseits entsprechend handlungsfähig zu sein, dafür sorgen, dass die Chancen für die Italiener größer sind als angenommen.

90PLUS wird für die Monate März und April 15% der Einnahmen an die Initiative #WekickCorona spenden. Auch ihr könnt unterstützen: Jeder Klick, jede Spende zählt.

(Photo by Eric Alonso/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel