FC Bayern: Derzeit keine Vertragsgespräche mit Coman

Kingsley Coman im Trikot des FC Bayern München
News

News | Dass es für Kingsley Coman über sein aktuelles Vertragsende 2023 hinaus beim FC Bayern München weitergeht, erscheint derzeit eher unwahrscheinlich.

FC Bayern: Nachfolger für Coman bereits im Blick?

Wie Sky berichtet, ist die Zukunft von Kingsley Coman (25) im Trikot des FC Bayern München weiterhin ungeklärt. Sein Vertrag läuft nach aktuellem Stand noch bis zum 30. Juni 2023. In Sachen Verlängerung hat sich bislang scheinbar noch nichts getan.



Die zuletzt kursierenden Gerüchte um eine Trennung des Spielers und dessen Berater Pini Zahavi ordnete Sky-Reporter Max Bielefeld in „Transfer Update – die Show“ folgendermaßen ein: „Es war keine wirkliche Trennung, denn es gab eine Mandat von Pini Zahavi, das am 31. August vertragsgemäß abgelaufen ist, da es zu keinem Wechsel kam.“

Von der Spielerseite aus handelte es sich dabei also nicht um ein positives Signal, um das Interesse an einer Vertragsverlängerung kundzutun. Derzeit gebe es zwischen dem FC Bayern und Coman keine Gespräche bezüglich einer Vertragsverlängerung, so Bielefeld weiter.

„Bayern muss auf Coman zukommen und das ist bis jetzt noch nicht passiert. Mal sehen, ob in den nächsten Wochen Bewegung reinkommt,“ sagte er. Aktuell arbeitet der Flügelspieler nach einer Herz-OP an der Rückkehr auf den Fußballplatz.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Zuletzt gab es bereits Gerüchte um einen möglichen Nachfolger, sollte es für den Franzosen in München nicht weitergehen. Brasilianische Medien berichteten, Bayern bekunde Interesse an Antony (21) von Ajax. Als mögliche Ablöse sind 40 bis 50 Millionen Euro im Gespräch.

Gemäß der Informationen von Sky sind aber auch weitere Vereine an dem 21-Jährigen interessiert, die sich mehr bemühen sollen als der deutsche Rekordmeister.

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayer 04 Leverkusen: Besiktas hat Nadiem Amiri auf der Liste

Bayer 04 Leverkusen: Besiktas hat Nadiem Amiri auf der Liste

10. August 2022

News | Bayer 04 Leverkusen würde Nadiem Amiri in diesem Sommer noch ziehen lassen, wenn es zu einem entsprechend guten Angebot kommt. Der Mittelfeldspieler wird derzeit wohl von Besiktas umworben.  Amiri zu Besiktas? Angebot noch nicht ausreichend Nadiem Amiri (25) war in der Rückrunde der Vorsaison an den FC Genua ausgeliehen. Die Italiener verpflichteten den […]

VfB Stuttgart will Bayern-Stürmer Zirkzee bei Kalajdzic-Abgang!

VfB Stuttgart will Bayern-Stürmer Zirkzee bei Kalajdzic-Abgang!

10. August 2022

News | Beim VfB Stuttgart macht man sich derzeit Gedanken darüber, wie Sasa Kalajdzic im Falle eines Abgangs ersetzt werden soll. Nun rückt Joshua Zirkzee vom FC Bayern in den Fokus der Schwaben.  Stuttgart: Zirkzee als Kalajdzic-Ersatz? Sasa Kalajdzic (25) könnte den VfB Stuttgart im Sommer noch verlassen. Der Spieler würde einen Wechsel durchaus gerne […]

VfL Bochum arbeitet an der Verpflichtung von Dominique Heintz

VfL Bochum arbeitet an der Verpflichtung von Dominique Heintz

10. August 2022

News | Der VfL Bochum ist auf der Suche nach einem neuen Defensivspieler offensichtlich innerhalb der Bundesliga fündig geworden. Medienberichten zufolge befindet sich der VfL in Gesprächen mit dem 1. FC Union Berlin über Dominique Heintz. Gespräche zwischen Bochum und Union weit fortgeschritten Einem Bericht von Transfermarkt.de zufolge, will der VfL Bochum Dominique Heintz (28) […]


'' + self.location.search