FC Bayern: Entwarnung bei James und Bernat

26. November 2017 | News | BY Manuel Behlert

Bei der gestrigen 1:2-Niederlage in Mönchengladbach musste der FC Bayern sowohl Linksverteidiger Juan Bernat, als auch James Rodriguez vorzeitig vom Platz nehmen. Bei der aktuellen Verletzungsmisere des Rekordmeisters war das ein schlechtes Zeichen, weitere Ausfälle kann man sich in München nicht erlauben. Denn in Gladbach fehlten bereits Neuer, Rafinha, Alaba, Thiago, Robben, Ribery und Müller. 

Doch wie der FC Bayern noch gestern Abend auf seiner Website mitteilte, werden beide Spieler zumindest nicht lange ausfallen. Bereits am kommenden Samstag könnten beide wieder zurückkehren.

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Bongarts/Getty Images)

Weitere Rückkehrer gegen Hannover möglich

Juan Bernat spürte “ein Ziehen im Oberschenkel” und die Auswechslung war vor allem eine Vorbeugung. James Rodriguez hingegen hat sich aller Voraussicht nach eine Gehirnerschütterung zugezogen. Nach einem Zusammenprall mit Tony Jantschke konnte sich der Kolumbianer in der Pause nicht einmal mehr an den Spielstand erinnern. Neben Bernat und James könnten gegen Hannover 96 auch Rafinha, David Alaba und Thomas Müller wieder in den Kader des Tabellenführers zurückkehren.

 

http://ec2-35-159-50-186.eu-central-1.compute.amazonaws.com/matchday-jaeger-gejagte-5-fragen-an-das-europaeische-fussballwochenende/

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel