FC Bayern hat offenbar Jonas Hofmann von Gladbach im Visier!

Jonas Hofmann führt den Ball
Bundesliga

News | Der FC Bayern würde den Kader gerne noch in der Breite verstärken. Der Rekordmeister soll mit Yacine Adli und Marcel Sabitzer auch zwei Spieler im Blick haben. Nun rückt offenbar auch Jonas Hofmann in den Fokus des FC Bayern. 

FC Bayern: Jonas Hofmann im Visier?

Marcel Sabitzer (27) von RB Leipzig ist ein Kandidat beim FC Bayern, um das Mittelfeld zu verstärken. Kontakt mit der Spielerseite gab es, zu RB Leipzig aber noch nicht. Die Zeit drängt, lange ist das Transferfenster nicht mehr geöffnet. Mit Jonas Hofmann (29, Gladbach) soll laut SportBild-Informationen nun ein weiterer Mittelfeldspieler zum Kandidatenkreis beim Rekordmeister gehören.

Weitere Informationen und um die Bundesliga

Für Hofmann spricht ebenso wie für Sabitzer, dass er im Mittelfeld vielseitig einsetzbar ist. Der 29-Jährige kann sowohl eine tiefere Rolle einnehmen als auch in der Offensive eingesetzt werden. Dem Bericht zufolge ist Hofmann neben Sabitzer ein Thema, beide Spieler zu verpflichten, ist allerdings unrealistisch. Nach dem immer wahrscheinlicher werdenden Verbleib von Denis Zakaria (24) könnten die Fohlen durch den Hofmann-Verkauf Einnahmen generieren, allerdings hat die Borussia nach dem Spiel am Wochenende gegen Leverkusen mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen.

Wie realistisch ist also ein Wechsel von Hofmann zum FC Bayern? Dass der Spieler noch einmal einen Schritt zu einem größeren Klub gehen könnte, ist nicht ausgeschlossen. Die Rahmenbedingungen müssten aber stimmen. Der Vertrag des flexiblen Hofmann läuft noch zwei Jahre, Sabitzer ist nur noch ein Jahr an seinen Klub gebunden. Auszuschließen ist zudem nicht, dass mit dieser Thematik der Druck auf RB erhöht werden soll, indem der Rekordmeister signalisiert, nicht auf Sabitzer angewiesen zu sein. Zuletzt war zu hören, dass die Ablösevorstellungen der Klubs noch unterschiedlich sind.

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

24. September 2021

News | 3:1 gewann der FC Bayern am Ronhof in Fürth. Nach 93 intensiven Minuten nahmen sich die Protagonisten Zeit für die Fragen bei DAZN. Kimmich unzufrieden, Müller mahnt zu mehr Genauigkeit Thomas Müller, Joshua Kimmich sowie ein Eigentor von Sebastian Griesbeck besiegelten den 3:1-Sieg, Cédric Itten verkürzte für das Kleeblatt. Kurz nach Wiederbeginn sah […]

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

24. September 2021

News | Am Freitagabend reiste Tabellenführer FC Bayern zum -letzten Fürth. Zwar zeigte sich die Spielvereinigung über 90 Minuten äußerst mutig und präsent. Trotzdem gewannen die Münchener – auch in Unterzahl – verdient 3:1. Fürth mutig, Bayern konsequent – Müller und Kimmich machen den Unterschied Zweimal trafen die Spielvereinigung und der FC Bayern aufeinander, in […]

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

24. September 2021

Bei Schalke 04 steht am Wochenende wohl nicht Ralf Fährmann, sondern Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Diese Entscheidung soll Grammozis getroffen haben.


'' + self.location.search