FC Bayern: Kahn über Torwart-Suche: „Diskutieren verschiedene Optionen“

Oliver Kahn
News

News: Der FC Bayern ist auf der Suche nach einem neuen Keeper. In einem Interview äußert sich Oliver Kahn über die aktuelle Situation.

Kahn – „Nicht viele Vereine haben Lust ihre Nummer eins abzugeben“

Ein Skiurlaub mit verheerenden Folgen könnte ein Transfer-Domino auf der Torwart-Position zur Folge haben. Manuel Neuer (37) zog sich ein Unterschenkelbruch zu und wird aller Voraussicht nach die komplette Restsaison verpassen. Zur nächsten Saison wäre er bereits 37, auch wenn er ein Großteil seiner Spiele weiterhin auf Topniveau absolviert, muss der FC Bayern nach einem langfristigen Nachfolger Ausschau halten.

Alexander Nübel hat seine Chance offenbar verspielt. Der an die AS Monaco ausgeliehene Keeper präferiert einen Verbleib in der Ligue 1, auch wenn der deutsche Rekordmeister ihn gerne zurück an die Säbener-Straße geholt hätte. Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn sieht – trotz des Starts der Rückrunde in knapp zwei Wochen – keinen Druck. „Wir haben in Sven Ulreich einen mit dieser Situation vertrauten und zuverlässigen Klassetorhüter. Hasan Salihamidzic, Julian Nagelsmann, Marco Neppe und ich diskutieren ohne Hektik verschiedene Optionen“, so der frühere Weltklassekeeper zur „Bild„.

Die besten Chancen besitzt aktuellen Gerüchten zufolge Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach. Der 34-Jährige, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, sei bereit für eine neue Herausforderung. Angesichts seines ebenso fortgeschrittenen Alters stellt der Schweizer allerdings auch eher eine temporäre Lösung dar, zudem dürfte sich zur neuen Spielzeit ein Konkurrenzkampf zwischen Neuer und Sommer entfalten.

Die Borussia aus Mönchengladbach wiederum sei stark an Jonas Omlin interessiert. Der 28-Jährige spielt aktuell in Montpellier und würde eine Ablöse im Bereich der zehn Millionen Euro kosten. Auch hier gestaltet sich ein Transfer schwierig. „Nicht gerade viele Vereine haben Lust , ihre Nummer eins abzugeben“, so Kahn.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Sebastian Widmann/Getty Images)

Hendrik Wiese

Aufgewachsen mit dem Spielstil von Bastian Schweinsteiger bevorzugt Hendrik spielerische Dominanz und technisch ansehnlichen Fußball. Seit Dezember 2019 ist er für 90PLUS unterwegs, bevorzugt im deutschen Oberhaus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Hessenderby im Pokal: Die Aufstellungen zu Frankfurt gegen Darmstadt

Hessenderby im Pokal: Die Aufstellungen zu Frankfurt gegen Darmstadt

7. Februar 2023

News | Eintracht Frankfurt spielt eine gute Saison, trumpft nicht nur in der Bundesliga auf. Die Hessen spielen nun aber gegen einen starken Gegner, den SV Darmstadt 98, der im DFB-Pokal einige Ambitionen mitbringt. Der Zweitligist liegt nämlich aktuell auf Aufstiegskurs.  Frankfurt gegen Darmstadt: Die Aufstellungen zum Spiel Eintracht Frankfurt empfängt am Dienstagabend den SV […]

DFB-Pokal: Späte Tore bescheren Freiburg den Sieg beim SV Sandhausen!

DFB-Pokal: Späte Tore bescheren Freiburg den Sieg beim SV Sandhausen!

7. Februar 2023

News | Der SC Freiburg war am Dienstagabend im DFB-Pokal zu Gast beim SV Sandhausen. Es war am Ende ein knapper Sieg der Freiburger, dennoch reichte das 2:0 natürlich für den Viertelfinaleinzug.  Freiburg hat mehr Chancen Beide Mannschaften erwischten einen ordentlichen Start. Freiburg hatte gleich in der Anfangsphase drei gute Offensivaktionen ohne den außerordentlich guten Abschluss. […]

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

Ruhnert ordnet die Tabellensituation von Union ein – „surreal“

7. Februar 2023

News | Im Zuge einer Medienrunde ordnete Unions Geschäftsführer die Tabellensituation des Vereins ein. Der Funktionär zeigt sich selbst überrascht. Ruhnert blickt auf straffes Programm von Union Der Erfolg von Fußball-Bundesligist Union Berlin überrascht selbst Geschäftsführer Oliver Ruhnert (51). „Wir fahren als Zweiter nach Leipzig, am 20. Spieltag, wenn das nicht surreal ist“, sagte er […]