FC Bayern: Kingsley Coman liebäugelt mit Wechsel – übereinstimmende Berichte!

Bayern Coman
Bundesliga

News | Die Vertragsverhandlungen zwischen Kingsley Coman und dem FC Bayern München verlaufen schleppend. Angeblich will der Franzose den Rekordmeister verlassen. 

FC Bayern: Coman fehlt angeblich Anerkennung

Sky will erfahren haben, dass Kingsley Coman (24) von dem Vertragsangebot, das er vom FC Bayern München bekam, enttäuscht sein soll. Das Gehalt sei dem Franzosen zu gering. Dem Bericht zufolge wollte der Rekordmeister Comans Bruttogehalt von elf auf zwölf Millionen Euro anheben. Noch steht er bis 2023 in München unter Vertrag. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Eine Rolle bezüglich Comans Frust soll auch Leroy Sané (25) spielen, der mehr als der Franzose verdient. Der deutsche Nationalspieler absolvierte gerade erst seine erste Saison in München, während Coman schon seit 2015 für die Bayern spielt. Auch die Tatsache, dass Sané die Nummer 10 von Arjen Robben erbte und Coman sie nicht bekam, soll den Franzosen geärgert haben. Für den 24-Jährigen ein Zeichen fehlender Anerkennung, wie Sky berichtet. 

Dass Coman, der von der Premier League träumen soll und den Klub angeblich verlassen will, sich wirklich im Sommer verabschiedet, ist dennoch sehr unwahrscheinlich. Die Ablöseforderung des FC Bayern, der Coman halten will, sei so hoch, dass ein Wechsel nicht realistisch sei, so Sky weiter. Darüber hinaus berichtet auch das in der Regel als sehr gut informiert geltende Medium RMC Sport aus Frankreich, dass der Offensivspieler über einen Wechsel nachdenkt und dieser schon in diesem Sommer vollzogen werden könnte.

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

29. November 2021

News | Hertha BSC trennte sich am Montagmorgen von Trainer Pál Dárdai. Ein Nachfolger steht mit Tayfun Korkut bereit fest. Hertha BSC entlässt Dárdai und holt Korkut Am Montagmorgen gab Hertha BSC bekannt, dass Pál Dárdai (45) „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Amt als Cheftrainer freigestellt wird. Ebenso ihre Posten räumen müssen seine Assistenten Admir Hamzagic (36) sowie […]

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

29. November 2021

News | Arminia Bielefeld befindet sich derzeit auf einem Abstiegsplatz, weshalb Sport-Geschäftsführer Samir Arabi an Wintertransfers denkt. Bielefeld-Sportchef Arabi denkt an Verstärkungen für die Offensive Am Samstagabend unterlag Arminia Bielefeld nach engagiertem Auftritt dem FC Bayern München mit 0:1. Mit der Leistung zeigte sich Geschäftsführer Sport Samir Arabi (42) einverstanden, was im Saisonverlauf längst nicht immer […]

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

29. November 2021

News | Das Coronavirus breitet sich in Deutschland wieder zunehmend aus, was auch Konsequenzen für den Fußball hat. Das Land Baden-Württemberg will auf Geisterspiele zurückgreifen. Stuttgart, Freiburg und co müssen sich auf Geisterspiele einstellen Die Corona-Fallzahlen haben in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht. Die Reaktionen der bislang eher zögerlich agierenden Politik fiel verhalten aus. In […]


'' + self.location.search