FC Bayern mit neuen Rekordzahlen

21. Oktober 2017 | News | BY Manuel Behlert

Der FC Bayern München hat auf finanzieller Ebene wieder einmal Maßstäbe gesetzt. Im Geschäftsjahr der Saison 2016/17 stieg der Konzernumsatz auf einen Rekordwert von 640 Millionen Euro, der Gewinn nach Steuern betrug 39,19 Millionen und lag damit um 18,6 Prozent über dem Vorjahreswert. Die Zahlen, die der FC Bayern präsentierte, sind also wieder einmal beeindruckend. 

Der deutsche Rekordmeister präsentierte diese Zahlen am heutigen Samstag auf seiner offiziellen Vereinshomepage. Außerdem blicke man sehr optimistisch in die Zukunft.

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Dreesen und Rummenigge zuversichtlich

Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen betonte, dass das Aus in der Champions League und die Nichtteilnahme am Pokalfinale rund 25 Millionen Euro Umsatz gekostet haben, man aber trotzdem stolz darauf sei, vor allem die Ergebnisqualität auf neue Rekordsummen gehievt zu haben. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, wertet das erneut sehr kräftige wirtschaftliche Resultat als „gutes Beispiel für seriöse und solide Finanzpolitik“.  Für die Zukunft sind die Ziele ebenfalls klar. Neben der positiven finanziellen Entwicklung will man national weiterhin Titel sammeln und international konkurrenzfähig bleiben.

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel