FC Bayern | Was passiert mit Nübel und Ulreich?

News

News | Beim FC Bayern wird die Torwartfrage weiterhin heiß diskutiert. Manuel Neuer ist gesetzt. Bei Alexander Nübel und Sven Ulreich scheint aber nicht klar zu sein, wer die Nummer zwei ist.

FC Bayern: Wird Nübel verliehen? – Was passiert mit Ulreich?

Die Frage nach der Nummer zwei des FC Bayern München wird derzeit in aller Ausführlichkeit diskutiert. Beim Spiel gegen Schalke und und im UEFA Supercup gegen den FC Sevilla umging Trainer Hansi Flick (55) die Diskussionen geschickt. Mit Sven Ulreich (32) und Alexander Nübel (24) saßen beide Torhüter mit ungeklärter Zukunft auf der Bank. Am zweiten Spieltag gegen die TSG Hoffenheim nahm dann Ulreich auf der Bank Platz. Dies soll Nübel dazu veranlasst haben „die Vertrauensfrage zu stellen“ wie der Kicker berichtet.

Gegen Hoffenheim saß Ulreich mit der Begründung auf der Bank, er „kenne die Philosophie besser,“ da er bereits seit 2015 im Verein ist. Eine Aussage, an der sich so schnell eigentlich nichts ändern sollte. Nübel wollte sich deshalb als Reaktion darauf direkt ausleihen lassen, sollte er in dieser Spielzeit nur die Nummer drei sein. Auch in Abwechslung mit Ulreich als Nummer zwei auf der Bank Platz zu nehmen genügt seinen Ansprüchen nicht. Die Berufung von Nübel als Nummer zwei im Supercup gegen Borussia Dortmund gestern Abend nahm etwas den Druck aus der Angelegenheit.

Ursprünglich hatte der FC Bayern München geplant, Nübel als Nummer zwei hinter Manuel Neuer (34) aufzubauen. Allerdings hatte man darauf gehofft, dass Ulreich bis dahin ein neuen Verein gefunden hat, was bis jetzt allerdings nicht passiert ist. Der 32-Jährige würde seinen Status beim FC Bayern nur aufgeben, wenn er anderswo die klare Nummer eins ist. „Mein Wunsch ist es, als Nummer eins voll zu spielen, doch der Transfermarkt gibt bislang nicht so viel her,“ wird Ulreich zitiert.

Einschätzung – einer von beiden könnte die Bayern verlassen

Fakt ist, dass der FC Bayern es weder Ulreich noch Nübel zumuten will, die Saison als Nummer drei zu absolvieren. Sollte ein konkretes, passendes Angebot für Ulreich eingehen, wird dieser wohl wechseln. Sollte das nicht passieren ist es auch möglich, dass Nübel verliehen wird, dem „Anfragen aus dem In- und Ausland“ vorliegen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Transfertheater vor Abschluss: Lens und Augsburg wegen Danso einig

Transfertheater vor Abschluss: Lens und Augsburg wegen Danso einig

5. August 2021

News | Kevin Danso, Verteidiger des FC Augsburg, schrieb zuletzt Schlagzeilen, weil er sich von seinem Klub „wegstreiken“ und zum RC Lens wechseln wollte. Der Spieler steht nun tatsächlich vor einem Abgang.  Danso vor Wechsel nach Lens Der FC Augsburg reagierte alles andere als erfreut auf die Handlungen von Verteidiger Kevin Danso (22), der dem […]

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

Werder Bremen | Osako vor Wechsel nach Japan

5. August 2021

News | Yuya Osaka soll kurz vor einem Abgang von Werder Bremen stehen. Den Japaner zieht es zurück in die Heimat, eine große Ablöse ist nicht zu erwarten. Osako verlässt Werder Bremen Der Transfer-Sommer von Werder Bremen verläuft alles andere als spektakulär. Nennenswerte Verstärkungen konnte der Absteiger nicht dazugewinnen, auch der geplante Transfer von Lirim […]

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

90PLUS-Transferticker: Kane bleibt weiter fern – Abraham zu Atalanta?

5. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago


'' + self.location.search