FC Valencia | Marcelino entlassen – Celades übernimmt

News

News | Die letzten zwei Jahre liefen für den FC Valencia unter Marcelino hervorragend, dennoch wurde die Zusammenarbeit nun vorzeitig beendet. Überraschend kommt dies komischerweise nicht.

Spieler geschockt

Der Verein gab die Entlassung des Übungsleiters heute Nachmittag bekannt. Mit Albert Celades ist auch bereits ein Nachfolger für Marcelino gefunden. Auf den ersten Blick mutet dieser Rausschmiss sehr merkwürdig an. Der Spanier hatte Valencia vor zwei Jahren übernommen, der Klub war damals zwei Mal hintereinander auf der zwölften Rang gelandet…

Doch unter dem neuen Mann kehrte (vorerst) Ruhe um den vormaligen Chaosklub ein: Zwei Qualifikationen für die Champions League sollten folgen. Doch die absolute Krönung gab es im vergangenen Frühling: Marcelino und seine Truppe bezwang im Finale der Copa del Rey sensationell den FC Barcelona. Dementsprechend sollen die Spieler des Vereins aktuell auch geschockt sein, obwohl sie nach Angaben des „Guardian“ wohl damit gerechnet haben.

So soll es bereits seit einer längeren Zeit zwischen Marcelino und dem Besitzer Peter Lim rumoren. Angeblich ärgert sich der Asiate, dass der scheidende Coach und Sportdirektor Mateu Alemany stets als die Architekten des Wiederaufbaus gesehen wurden. Diese Machtkämpfe haben nun nach wochenlangen Vorlauf ihren Höhepunkt erreicht. Marcelino äußerte sich zuletzt mehrmals kritisch über Lim und provozierte den Besitzer dadurch.

Nun ist die eigentlich als Erfolgsgeschichte zu qualifizierende Zusammenarbeit auf traurige Weise zu Ende gegangen.

(Photo by MIGUEL RIOPA/AFP/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal | Modeste bringt Köln den Sieg in Stuttgart, Drama in Regensburg

DFB-Pokal | Modeste bringt Köln den Sieg in Stuttgart, Drama in Regensburg

27. Oktober 2021

News | Den vierten Teil der 2. DFB-Pokal-Runde absolvierten einige namhafte Vereine. Der 1. FC Köln setzte sich beim VfB Stuttgart durch. Hansa Rostock verspielte einen Zwei-Tore-Vorsprung in Regensburg, gewann aber nach spektakulärem Spielverlauf. DFB-Pokal: Rostock legt früh vor, Hannover geht in Front Drei Partien standen neben dem denkwürdigen Topspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Bayern auf dem Programm. […]

Fürth | Azzouzi stärkt Leitl: „Bei uns liegt es nullkommanull am Trainer“

Fürth | Azzouzi stärkt Leitl: „Bei uns liegt es nullkommanull am Trainer“

27. Oktober 2021

News | Die SpVgg Greuther Fürth legte einen kapitalen Fehlstart hin. Dennoch steht Trainer Stefan Leitl nicht auf der Kippe, wie Geschäftsführer Sport Rachid Azzouzi klarstellte. Fürth-Sportchef Azzouzi über Negativserie: „Brauchen jetzt noch nicht vom Abstieg sprechen“ Die SpVgg Greuther Fürth bot beim Gastspiel in Leipzig die wohl stärkste Halbzeit der laufenden Saison. Am Ende führte […]

HSV | Investor Kühne distanziert sich: „Habe mich innerlich verabschiedet“

HSV | Investor Kühne distanziert sich: „Habe mich innerlich verabschiedet“

27. Oktober 2021

News | Die Beziehung zwischen dem HSV und Klaus-Michael Kühne stand in den letzten Jahren unter keinem guten Stern. An eine Besserung glaubt der Milliardär nicht mehr. Kühne über den HSV: „Es macht keinen Spaß mehr“ Der Hamburger SV enttäuschte seine Fans in den vergangenen Jahren auf ganzer Linie. Eine unglückliche Rolle spielte dabei auch Klaus-Michael Kühne […]


'' + self.location.search