Flick: „Es war ein Genuss!“ Stimmen und Reaktionen zum 31. Meistertitel des FC Bayern

FC Bayern
News

News | Ohne selbst gespielt zu haben ist es fix: Der FC Bayern München ist deutscher Meister, zum neunten Mal in Folge. Möglich machte das Borussia Dortmund mit einem 3:2-Heimsieg im Spiel gegen Leipzig. 

Stimmen und Reaktionen zum Titel des FC Bayern

Damit ist der FC Bayern vor dem eigenen Spiel zuhause gegen Borussia Mönchengladbach uneinholbar mit sieben Punkten vorne und hat den Meistertitel in der Tasche. Wir haben nach dem Titelgewinn einige Stimmen und Reaktionen gesammelt.

Marco Rose (Trainer Borussia Mönchengladbach): „Wir müssen dem FC Bayern München zum verdienten Titel gratulieren. Die beste Mannschaft in Deutschland hat es erneut geschafft. Allerdings sind wir nicht hier, um jetzt ein bisschen mitzufeiern.“

Joachim Löw (Bundestrainer): „Gratulation an den FC Bayern zum vorzeitigen Titelgewinn. Ganz besonders freue ich mich für Hansi Flick und seine Spieler. Sie sind seit Monaten eine verschworene Gemeinschaft und haben in dieser schwierigen Saison enorm viele Widerstände überwunden.“

Lothar Matthäus (Sky-Experte, zu Hansi Flick): „Glückwunsch zur Meisterschaft! Zweimal in 18 Monaten Meister zu werden, das ist außergewöhnlich!“

Hansi Flick (Trainer FC Bayern): „Natürlich hat sich jeder gefreut, das ist ja ganz klar. Aber wir sind ganz fokussiert auf dieses Spiel. Wir wollen noch einmal abliefern. Im Trainerteam sind wir sehr stolz, diese Mannschaft begleitet zu haben. Es war ein Genuss!“

Oliver Bierhoff (Direktor Nationalmannschaft): „Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, den Trainer Hansi Flick, die Spieler, die Mitarbeiter*innen und die Verantwortlichen des FC Bayern mit Herbert Hainer, Karl-Heinz Rummenigge und Oliver Kahn an der Spitze.“

Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund): „Ich weiß gar nicht, ob es das jemals gab, dass man deutscher Meister im Bus wird. Glückwunsch nach München, sie haben es verdient.“

Oliver Kahn (Vorstand FC Bayern): „Wir haben das Leipzig-Spiel zusammen geschaut, die Stimmung war entsprechend großartig. Man gewöhnt sich nicht dran, das ist eine unglaubliche Leistung.“

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kehrtwende in Leverkusen: Alario bleibt, Azmoun-Deal vom Tisch

Kehrtwende in Leverkusen: Alario bleibt, Azmoun-Deal vom Tisch

1. August 2021

News | Bayer 04 Leverkusen hat noch einiges vor auf dem Transfermarkt. Leon Bailey wechselt nach England, vor allem offensiv soll sich etwas tun. Lucas Alario stand zuletzt vor einem Abgang aus Leverkusen, doch das scheint sich zu ändern.  Leverkusen: Alario vor Verlängerung Zuletzt deutete sich ein Abgang von Lucas Alario (28) aus Leverkusen an. […]

Eintracht Frankfurt: Transfer von Jens Petter Hauge rückt näher

Eintracht Frankfurt: Transfer von Jens Petter Hauge rückt näher

1. August 2021

News | Eintracht Frankfurt hat sich vor allem im offensiven Bereich bisher sehr klug verstärkt. So wechselten zum Beispiel Jesper Lindstrøm und Fabio Blanco zur SGE. Nun soll Jens Petter Hauge ebenfalls nach Frankfurt wechseln.  Eintracht Frankfurt: Transfer von Hauge wird konkreter Seit geraumer Zeit hat Eintracht Frankfurt Interesse an Jens Petter Hauge (21), der […]

VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis im Anflug

VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis im Anflug

1. August 2021

News | Der VfL Bochum wird kurz vor dem Saisonstart sehr wahrscheinlich noch zwei Neuzugänge vorstellen. Elvis Rexhbecaj und Konstantinos Stafylidis sollen in Kürze nach Bochum wechseln.  VfL Bochum: Rexhbecaj und Stafylidis sollen kommen Aufsteiger VfL Bochum suchte zuletzt noch nach Neuverpflichtungen. Nun berichtet der Kicker, dass gleich zwei Spieler in Kürze nach Bochum wechseln […]


'' + self.location.search