Gipfeltreffen in Portugal: Benfica vs. Porto

Weitere Ligen

Am 27 Spieltag der portugiesischen Liga findet im Estadio da Luz in Lissabon das absolute Spitzenspiel statt. Tabellenführer Benfica empfängt den Verfolger aus Porto und beide Mannschaft wissen, dass dieses Spiel vorentscheidend sein kann. Anstoß ist am Samstag um 21.30 Uhr, DAZN überträgt die Partie live.

 

Benfica spielte vor der Länderspielpause bei Pacos Ferreira lediglich 0:0 und steht jetzt ein wenig unter Zugzwang. Zwar würde schon ein Remis für die Verteidigung von Platz 1 reichen, aber im direkten Duell gegen den Kontrahenten soll ein Zeichen gesetzt werden. Die Mannschaft von Trainer Rui Vitoria hat eine um drei Treffer schlechtere Tordifferenz gegenüber Porto, auch das kann man im direkten Duell geraderücken. Der FC Porto hat sowohl die beste Offensive der Liga als auch die beste Defensive und hat in 12 Auswärtsspielen immerhin starke 25 Punkte einfahren können. Aber auch die Mannschaft von Nuno Espirito Santo patzte vor der Pause beim 1:1 gegen Vitoria Setubal und hat ebenfalls etwas gut zu machen.

(Photo credit should read FRANCISCO LEONG/AFP/Getty Images)

Den Schritt zum Titel machen

Benfica hat trotz des Patzers am letzten Spieltag eine komfortable Situation. Ein Punkt reicht wie bereits erwähnt um die Tabellenführung zu behalten. Allerdings sind einige Personalien fraglich, Lisandro Lopez wird wohl weiterhin ausfallen, Grimaldo ist noch nicht wieder fit. Überdies fehlt Fejsa verletzt und auch Raul Jimenez wird es nicht in den Kader schaffen. Unklar ist, ob Rui Vitoria mit zwei Stürmern auflaufen oder eher etwas verhalten spielen wird. Benfica kann es sich leisten auf eine gute Defensive zu bauen und zu kontern. Gerade mit Mitroglou und Jonas gibt es zwei gute Abschlussstürmer. Salvio, Rafa Silva oder Zivkovic sind schnelle, dribbelstarke Spieler, die insbesondere mit ein wenig Raum viel anfangen können.

 

Nicht den Anschluss verlieren

Der FC Porto wird allerdings ebenfalls nicht zu viel Risiko gehen und besonders zu Beginn des Spiels versuchen sicher zu stehen um nicht sofort einem Rückstand hinterherlaufen zu müssen. Personell sieht es beim Team von Nuno Espirito Santo besser aus, man kann quasi aus dem Vollen schöpfen und hat auch während des Spiels die Möglichkeit auf alle Gegebenheiten zu reagieren. Möglicherweise rückt im Vergleich zum Spiel gegen Setubal Herrera wieder in das Team, um die wichtigen Duelle im Mittelfeld für sich zu entscheiden. Leidtragender könnte sowohl Brahimi als auch Francisco Soares sein. Ein Punkt ist das Mindestziel, denn man kann es sich nicht erlauben Benfica auf 4 Punkte davonziehen zu lassen. Viele Punkte werden danach nämlich beide Mannschaften nicht mehr verlieren.

 

Mögliche Aufstellungen

Benfica: Ederson – Semedo, Luisao, Lindelöf, Eliseu – Samaris, Pizzi, Salvio, Zivkovic, Rafa Silva (Mitroglou) – Jonas
Porto: Casillas – Layun, Felipe, Marcano, Telles – Pereira, Herrera, Torres – Corona, Brahimi (Soares), Andre Silva

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Alle Kommentare


  • Sven sagt:

    Bei Porto wird ganz sicher Maxi für Layun spielen und Andre Andre für Herrera. Hoffe ganz klar auf ein Sieg von Porto, weil die sich das gegen so ein Propaganda Klub wie Benfica einfach am meisten verdienen. Ein Sieg Portos wäre ein Schlag gegen 8 Millionen Benfica Fans aus Portugal und ein Sieg gegen alle Medien und ein Sieg gegen die portugiesische Regierung, die seit Jahren alles versuchen Porto runterzuziehen:)
    Hop Porto, viel Glück :)


Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schalke 04 muss Mitgliederversammlung wegen technischer Probleme beenden

Schalke 04 muss Mitgliederversammlung wegen technischer Probleme beenden

13. Juni 2021

News | Der FC Schalke 04 wollte am heutigen Sonntag eigentlich seine Mitgliederversammlung durchführen. Aufgrund der Corona-Pandemie sollte die Veranstaltung online stattfinden. Doch es gab Probleme.  Schalke 04: Technik sorgt für Probleme – Mitgliederversammlung abgebrochen Bereits am frühen Morgen gab es einige technische Probleme und die Mitgliederversammlung des FC Schalke 04 wurde unterbrochen. Um die […]

VfB Stuttgart: Florenz zögert bei Gonzalez, VfB hat Karlsson im Visier

VfB Stuttgart: Florenz zögert bei Gonzalez, VfB hat Karlsson im Visier

12. Juni 2021

News | Der VfB Stuttgart befindet sich gerade mitten in den Planungen für die neue Saison. Die Fiorentina interessiert sich für Angreifer Nicolas González, die Schwaben suchen nach einem Ersatz.  Bei Abgang von Gonzalez hat Stuttgart Karlsson im Visier  Nicolas Gonzalez (23) könnte den VfB Stuttgart im Sommer verlassen. Interessiert ist die Fiorentina, die den eigenen […]

Schalke 04 | Rudy und Co.: Spielerverkäufe stocken

Schalke 04 | Rudy und Co.: Spielerverkäufe stocken

12. Juni 2021

News | Der FC Schalke 04 ist auf Spielerverkäufe angewiesen. Bei einigen Spielern hakt es derzeit jedoch noch.  Uth und Harit werden Schalke verlassen Sky-Reporter Dirk große Schlarmann hat ein Update bezüglich der Personalplanung des FC Schalke 04 abgegeben. Stürmer Mark Uth (29) wird die Königsblauen in Richtung des Effzehs verlassen. “Das mit dem 1. […]