Hummels-Kritik an Dahoud: Stimmen zu Gladbach gegen Dortmund

Dahoud Dortmund Gladbach
News

News | Im Abendspiel der Bundesliga am Samstag standen sich Gladbach und Dortmund gegenüber. Die Fohlen erwischten einen zumindest sehr ordentlichen Tag und gewannen die Partie am Ende mit 1:0. 

Gladbach bezwingt BVB: Hummels spricht über den Platzverweis

Borussia Dortmund verlor mit 0:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Mo Dahoud (25) flog dabei mit einer gelb-roten Karte vom Feld. Diese Entscheidung des Schiedsrichters wurde nicht nur während der Partie, sondern auch danach ernsthaft diskutiert.

Mats Hummels (32), Kapitän des BVB, teilte nach dem Spiel bei Sky mit: „Wir machen uns selbst bei einem Rückstand durch Meckern das Leben schwer. Ich glaube, dass Mo das auch weiß, dass er hier Scheiße gebaut hat. Gelb-Rot wegen meckern, bei einem Rückstand in Gladbach, das kann nicht sein.“ Nach Ansicht der Bilder sagte Hummels allerdings. „Boah, ist das wenig. Es ist trotzdem doof, aber ihn dafür runterzuschicken, ist jetzt nach den Bildern schon falsch. Du darfst dem Schiedsrichter nicht die Chance geben, so zu entscheiden, das ist auch klar.“

Denis Zakaria (24), Torschütze für Gladbach: „Das war heute ein sehr schwieriges Spiel. Wir sind sehr glücklich über die drei Punkte, wir haben sie uns hart erkämpft. Wir müssen jetzt natürlich weiter arbeiten und sind bereit für das nächste Spiel. Es gab sehr viele Zweikämpfe, auch Karten. Gegen Dortmund ist es oftmals aber ein Kampf und diesen Kampf haben wir heute gewonnen.“

Auch über seinen Vertrag, der 2022 ausläuft, sprach der Spieler: „Ich fühle mich sehr wohl, das ist kein Geheimnis. Ich denke schon, dass es hier weitergehen kann.“ Auch Jonas Hofmann (29) äußerte sich zur Partie: „Sieben Punkte sind bisher zu wenig. Wir sollten uns aber jetzt nicht mit der Vergangenheit beschäftigen, sondern dieses positive Gefühl von heute mitnehmen, das ist das Wichtigste.“

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga

 

Photo by Imago

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

Kantersieg! Hoffenheim demontiert Köln in der 2. Halbzeit!

15. Oktober 2021

News | Zum Auftakt des achten Spieltags in der Bundesliga traf die TSG Hoffenheim zuhause auf den 1. FC Köln. Die Gastgeber ließen dem Effzeh keine Chance und gewannen mit 5:0 (1:0).  Fehlerfestival in Hoffenheim Die Partie zwischen Hoffenheim und Köln begann hektisch, aber noch ohne Torchancen in der Anfangsphase. Nach einem kapitalen Bock des […]

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]


'' + self.location.search