RB Leipzig: Halstenberg bestätigt Kontakt zum BVB im Sommer

RB Leipzigs Marcel Halstenberg führt den Ball
News

News | Marcel Halstenberg hat bestätigt, dass es im Sommer Kontakt zum BVB gab. Aufgrund seines Ausfalls kam es nicht zu einem Abgang von RB Leipzig.

Halstenberg: Kein Wechsel zum BVB wegen Verletzung

In einem Interview mit dem SPORTBUZZER hat RB Leipzigs Marcel Halstenberg bestätigt, im vergangenen Sommer mit dem BVB in Kontakt gestanden zu haben. Ein Transfer ist allerdings aufgrund seiner derzeitigen Ausfallzeit nicht zustande gekommen: „Es gab Kontakt, aber das Ganze war vor allem wegen meiner Verletzung nicht umsetzbar.“



Derzeit arbeitet der 30-Jährige an seinem Comeback: „Es gab schon schönere Phasen in meiner Karriere, meine Geduld wird auf eine harte Probe gestellt. Ich will zurück aufs Feld, Fußball spielen, zeigen, was ich kann, den Jungs, den Trainern und dem Verein helfen. Ich bin 30, keine 40. Da kommt noch was.“ Wann genau das allerdings der Fall sein wird, kann Halstenberg noch nicht sagen: „Es gibt keinen Tag X, kein festes Datum, an dem ich wieder da bin. Eines kann ich aber sagen: Das ist es noch nicht gewesen, ich werde wieder für RB spielen.“

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Nachträglich ist es für den Linksverteidiger nicht so dramatisch, dass es im Sommer mit einem Wechsel nicht geklappt hat: „Ich wollte nicht unbedingt weg von RB, habe hier eine wunderbare und erfolgreiche Zeit und mich auch nicht verzockt. Wir haben uns einfach nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Und dann schauen alle Parteien, wie es weiter gehen kann. Jetzt sehen alle klare Bilder.“

Zu seiner Zukunft über die aktuelle Saison hinaus macht sich Halstenberg derzeit noch keine Gedanken: „Was im Sommer passiert, ist weit weg. Ich arbeite hart an meinem Comeback für RB Leipzig.“

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal: Mainz weiter, Freiburg und HSV jubeln nach dem Elfmeterschießen

DFB-Pokal: Mainz weiter, Freiburg und HSV jubeln nach dem Elfmeterschießen

26. Oktober 2021

News | Drei Spiele, die um 20:45 Uhr angepfiffen wurden, komplettierten den Dienstagabend im DFB-Pokal. Unter anderem waren der Hamburger SV und der SC Freiburg im Einsatz.  DFB-Pokal: Freiburg und der HSV jubeln vom Punkt In Osnabrück tat sich der SC Freiburg länger schwer und hatte nur einige gute Ansätze. Nach einer guten halben Stunde […]

Hazard als Matchwinner: BVB schlägt Ingolstadt und steht im Pokal-Achtelfinale!

Hazard als Matchwinner: BVB schlägt Ingolstadt und steht im Pokal-Achtelfinale!

26. Oktober 2021

News | Um 20 Uhr begann die Partie im DFB-Pokal zwischen dem BVB und dem FC Ingolstadt. Am Ende gewann Dortmund mit 2:0 (0:0). Hazard entschiedet die Partie für Dortmund Die Rollenverteilung vor dem Spiel war natürlich klar. Der BVB ging, trotz großer Rotation, als Favorit in das Spiel gegen den FC Ingolstadt. Wenig überraschend […]

Watzke als DFL-Aufsichtsratsvorsitzender? „Würde mich nicht verweigern“

Watzke als DFL-Aufsichtsratsvorsitzender? „Würde mich nicht verweigern“

26. Oktober 2021

News | Nicht nur beim DFB, auch bei der DFL stehen derzeit personelle Veränderungen auf dem Programm. Hans-Joachim Watzke ist ein Kandidat auf den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden bei der DFL.  Watzke: „Mein Leben ist Borussia Dortmund“ Hans-Joachim Watzke (62) gilt seit geraumer Zeit als ein Kandidat auf den Posten als Aufsichtsratsvorsitzender der DFL. Dort könnte […]


'' + self.location.search