Hannover 96 | Transfers von Wood und Hrgota kurz vor dem Abschluss

21. Juni 2018 | News | BY Nico Scheck

Die Planungen für die Offensive bei Hannover 96 laufen auf Hochtouren. Mit Takuma Asano (vom FC Arsenal) und Genki Haraguchi (von der Hertha) stehen bereits zwei Neuzugänge für den Angriff fest, Bobby Wood und Branimir Hrgota könnten bald folgen. Dies bestätigte nun H96-Boss Martin Kind gegenüber dem “Kicker”.

So seien mit Wood nur noch Einzelheiten zu klären. Der Spieler selbst sei durchaus an einem Wechsel zu den Hannoveranern interessiert, lediglich die Wechselformalitäten mit dem HSV müssten noch abgestimmt werden. Denn die Hamburger müssen nun entscheiden, ob sie einer von Hannover favorisierten Leihe mit Kaufoption zustimmen. Damit dürfte die Borussia aus Mönchengladbach aus dem Rennen sein. Den “Fohlen” wurde kürzlich ebenfalls Interesse an dem US-amerikanischen Nationalspieler nachgesagt. An diesem Gerücht ist aber nach Informationen der “Rheinischen Post” nichts dran.

 

Hrgota zu H96 fix

Die Verhandlungen um Hrgota sollen sogar schon einen Schritt weiter sein. Man sei sich grundsätzlich einig bezüglich eines Wechsels, so Kind. Bei der Eintracht aus Frankfurt kam der Schwede in der abgelaufenen Spielzeit kaum zum Zug und sucht daher nun nach einer Veränderung. Doch auch bei Hannover könnte ihm zunächst die Bank drohen. Denn hier soll er die Back-up-Rolle von Niclas Füllkrug übernehmen. Der Torjäger gilt als heiß umworben, insbesondere Mönchengladbach soll um den Angreifer buhlen. 

Doch Kind möchte den 25-jährigen unbedingt halten.

Für ihn sehe ich keinen Ersatz. Schon deshalb ist ein Wechsel kein Thema […] Auch eine vorzeitige Verlängerung wäre eine Option. Wir sind gesprächsbereit.

Gladbach dürfte es also sehr schwer haben, den Top-Torjäger der 96er in der abgelaufenen Spielzeit zu verpflichten. Abgeschlossen ist die Personalie aller Voraussicht aber trotzdem nicht.

 

(Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Nico Scheck

Aufgewachsen mit Elber, verzaubert von Ronaldinho. Talent reichte nur für die Kreisliga, also ging es in den Journalismus. Seit 2017: 90PLUS. Manchmal: SEO. Immer: Fußball. Joga Bonito statt Catenaccio.


Ähnliche Artikel