Hat Wolfsburg noch nicht genug?

News

Der VFL Wolfsburg ist aktuell die „Shopping-Queen“ der Bundesliga, vier Neue sind beim VFL bereits angereist. Trainer Ismael und Sportdirektor Rebbe wollen aber anscheinend noch einen weiteren Spieler für die Rückrunde. 

(Ronny Hartmann/Bongarts/Getty Images)

Nach dem Abgang von Julian Draxler für 40 Millionen Euro zu PSG, verstärkte Wolfsburg sich mit Yunus Malli (12,5 Millionen), Paul-Georges Ntep (5 Millionen), Riechedly Bazoer (12 Millionen) und Victor Osimhen. Drei potenzielle Stammspieler und ein Talent für die Zukunft spiegeln einen kleinen Umbruch bei den Wölfen wider. Der Trainer Valerien Ismael ist zufrieden mit dem Kader, fertig ist aber anscheinend noch nicht :

„Wir bleiben wach, beobachten den Markt. Wir haben noch ein paar Ideen.“ [Kicker]

Baustellen im Kader der Wölfe gibt es vor allem in der Hintermannschaft. In der Hinrunde fing man sich schon 24 Gegentore, Spieler wie Gustavo oder Rodriguez mussten zwangsweise in der Innenverteidigung spielen. Neben Bruma ist nur Knoche als gelernter Innenverteidiger gesetzt. Phillip Wollscheid und Hendrik Hansen spielen nur die zweite Geige und Carlos Ascues spielt für diese Saison in Peru. Damit Wolfsburg sich auf seine Abwehr verlassen kann, ist ein dritter etatmäßiger Innenverteidiger kein schlechter Ansatz. Im Gespräch ist zurzeit Aymen Abdennour, der schon für Werder Bremen auf dem Rasen stand. Zurzeit ist er aber beim Afrika-Cup mit Tunesien.

Abgänge wird es bei Wolfsburg mit Sicherheit noch geben. Bruno Henrique ist auf dem Weg in Richtung Heimat. Rebbe sagt: „Wir sprechen mit ein, zwei Vereinen“. Auch Josip Brekalo scheint an einen Abgang zu denken, er war erst im Sommer gekommen. Rebbe dementiert das allerdings.

Ein weiterer Transfer ist durchaus wahrscheinlich, Sportdirektor Olaf Rebbe wickelte schon den Malli-Deal ohne jegliche Kenntnis der Medien ab. Der nächste Transfer könnte also überraschend vermeldet werden. Wolfsburg hat sich mit einem starken Kader für die Rückrunde gerüstet, in der sie zunächst weiterhin im Abstiegskampf stecken. Bis zum 31.01 hat Rebbe Zeit, den Kader noch weiter zu verstärken, vorzugsweise mit einem Innenverteidiger.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB: Verlängert Delaney doch noch seinen Vertrag?

BVB: Verlängert Delaney doch noch seinen Vertrag?

24. Juli 2021

News | Lange wurde über einen möglichen Wechsel von Thomas Delaney spekuliert. Nun soll sich Borussia Dortmund mit dem Dänen in Vertragsgesprächen befinden. BVB: Delaney vor Vertragsverlängerung? Borussia Dortmund hat einige Baustellen im Kader, aber im Mittelfeld stehen dem neuen Trainer Marco Rose (44) ausreichend Spieler zur Verfügung. Emre Can, Mahmoud Dahoud, Julian Brandt, Jude […]

Gladbach: Ginter-Zukunft bald geklärt? – Zakaria drängt auf Wechsel

Gladbach: Ginter-Zukunft bald geklärt? – Zakaria drängt auf Wechsel

24. Juli 2021

News | Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach drängt auf einen Abgang. Auch die Zukunft von Matthias Ginter ist ungewiss. Gladbach: Ginter-Zukunft wird bald geklärt Seit Monaten warten Gladbach-Fans auf die Vertragsverlängerung von Matthias Ginter (27). Der Nationalspieler ist der Abwehrchef am Niederrhein und fühlt sich im Klub wohl. Dennoch konnten bislang keine Ergebnisse erzielt werden. […]

1:3! Starke 2. Halbzeit beschert HSV Sieg gegen Schalke 04

1:3! Starke 2. Halbzeit beschert HSV Sieg gegen Schalke 04

23. Juli 2021

News | Zum Auftakt der neuen Saison der 2. Bundesliga gab es den Kracher zwischen dem FC Schalke 04 und dem Hamburger SV. Am Ende setzte sich der HSV durchaus verdient mit 1:3 gegen Schalke durch. Schalke mit exzellentem Start Die Saison der 2. Bundesliga ging endlich wieder los. Und das direkt mit dem Kracher […]


'' + self.location.search