Hertha BSC: „Neustart an der Spitze“ – Windhorst fordert Sturz von Präsident Gegenbauer

Hertha BSC und Investor Lars Windhorst: Es will einfach keine Ruhe einkehren.
News

News | Auch nach dem 3:0-Sieg von Hertha BSC gegen die TSG Hoffenheim ist keine Ruhe eingekehrt, im Gegenteil. Investor Lars Windhorst (45) hat klare Worte gefunden und wünscht sich, dass Präsident Werner Gegenbauer (71) geht.

Hertha BSC mit Befreiungsschlag und darauffolgender Unruhe

Für die Fans war der vergangene Samstagnachmittag eine Befreiung. Hertha BSC hatte gegen die TSG 1899 Hoffenheim stark aufgespielt und verdient mit 3:0 gewonnen. Der Sieg brachte wichtige Zähler im Abstiegskampf. Nur einen Tag später lässt dann jedoch der Investor wieder aufhorchen. Bei „BILD TV“ hat sich Lars Windhorst zu der Lage um den Verein geäußert und kam dabei auch auf den Präsidenten Werner Gegenbauer zu sprechen.

Weitere News zur Bundesliga

„Ich habe drauf gesetzt, dass man mit der Führung und dem Präsidenten an einem Strang ziehen kann, auch trotz der 50+1-Regelung. Das hat bislang nicht funktioniert. Es könnte sehr einfach unkompliziert sein. Bislang habe ich mich zu sportlichen Belangen nicht geäußert. Aber mir ist nach wenigen Monaten klar geworden, dass es unter der Führung von Gegenbauer sehr schwierig ist, als Team zu arbeiten. Ihm geht es nicht darum, den sportlichen Erfolg des Vereins herbeizuführen, sondern da geht es um Machterhalt“, legte er los.

Windhorst: Hertha BSC braucht „Neustart an der Spitze“

Klare Worte gegen den Präsidenten. Und schließlich wurde Windhorst noch konkreter. „Ich bin ganz klar gegen die Spitze des Präsidiums und seiner Gefolgsleute. Es ist jetzt höchste Eisenbahn, dass wir das Ruder rumreißen. Ich setzte auf die positiven Effekte eines Neustarts und diesen Neustart brauchen wir auch an der Spitze.“ Es wird also auch in den kommenden Wochen alles andere als ruhig um die Alte Dame bleiben.

 

Photo by ODD ANDERSEN/AFP via Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

5. Oktober 2022

News | Gerardo Seoane steht nach Bayer Leverkusens Niederlage gegen den FC Porto vor dem Aus. Die positiven Ergebnisse, die Vorstand Fernando Carro „sehr, sehr, sehr kurzfristig“ forderte, bleiben weiterhin aus. Xabi Alonso scheint der Nachfolger zu werden. Tah stellt sich hinter Seoane – Rolfes und Carro schweigen Als Anthony Taylor am späten Dienstagabend das […]

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

5. Oktober 2022

News | Rafael Benitez hat in einem Interview bekannt gegeben, dass er bald gerne wieder als Trainer arbeiten möchte und sich dabei eine Herausforderung in Europa, vor allem aber auch in der deutschen Bundesliga vorstellen kann. Rafael Benitez über die Bundesliga: „Aktuell finde ich gut, wie Union und Freiburg mitmischen“ In einem kicker-Interview hat sich […]

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

90PLUS-Ticker: Xabi Alonso zu Bayer Leverkusen?

5. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 5. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 5. Oktober Am heutigen Mittwoch steht natürlich wieder die Champions League auf dem Programm. Gestern gewann der FC Bayern zum Beispiel mit 5:0 […]


'' + self.location.search