Hertha BSC: „Neustart an der Spitze“ – Windhorst fordert Sturz von Präsident Gegenbauer

Hertha BSC und Investor Lars Windhorst: Es will einfach keine Ruhe einkehren.
News

News | Auch nach dem 3:0-Sieg von Hertha BSC gegen die TSG Hoffenheim ist keine Ruhe eingekehrt, im Gegenteil. Investor Lars Windhorst (45) hat klare Worte gefunden und wünscht sich, dass Präsident Werner Gegenbauer (71) geht.

Hertha BSC mit Befreiungsschlag und darauffolgender Unruhe

Für die Fans war der vergangene Samstagnachmittag eine Befreiung. Hertha BSC hatte gegen die TSG 1899 Hoffenheim stark aufgespielt und verdient mit 3:0 gewonnen. Der Sieg brachte wichtige Zähler im Abstiegskampf. Nur einen Tag später lässt dann jedoch der Investor wieder aufhorchen. Bei „BILD TV“ hat sich Lars Windhorst zu der Lage um den Verein geäußert und kam dabei auch auf den Präsidenten Werner Gegenbauer zu sprechen.

Weitere News zur Bundesliga

„Ich habe drauf gesetzt, dass man mit der Führung und dem Präsidenten an einem Strang ziehen kann, auch trotz der 50+1-Regelung. Das hat bislang nicht funktioniert. Es könnte sehr einfach unkompliziert sein. Bislang habe ich mich zu sportlichen Belangen nicht geäußert. Aber mir ist nach wenigen Monaten klar geworden, dass es unter der Führung von Gegenbauer sehr schwierig ist, als Team zu arbeiten. Ihm geht es nicht darum, den sportlichen Erfolg des Vereins herbeizuführen, sondern da geht es um Machterhalt“, legte er los.

Windhorst: Hertha BSC braucht „Neustart an der Spitze“

Klare Worte gegen den Präsidenten. Und schließlich wurde Windhorst noch konkreter. „Ich bin ganz klar gegen die Spitze des Präsidiums und seiner Gefolgsleute. Es ist jetzt höchste Eisenbahn, dass wir das Ruder rumreißen. Ich setzte auf die positiven Effekte eines Neustarts und diesen Neustart brauchen wir auch an der Spitze.“ Es wird also auch in den kommenden Wochen alles andere als ruhig um die Alte Dame bleiben.

 

Photo by ODD ANDERSEN/AFP via Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Mit BVB-Neuzugang Schlotterbeck: Das Team der Saison 2021/22

Bundesliga | Mit BVB-Neuzugang Schlotterbeck: Das Team der Saison 2021/22

16. Mai 2022

Die Bundesliga-Saison ist vorbei und hält neben dem Deutschen Meister FC Bayern München auch einige Überraschungen parat. Etwa den SC Freiburg, der sensationell in die Europa League einzog. Hier kommt unsere Mannschaft der Saison. Selbstverständlich ist es nicht einfach, eine „Topelf“ zu nominieren, die ausnahmslos jedem gefällt. Aus diesem Grund nominieren wir abgesehen von der […]

Fix: Der FC Union verpflichtet Danilho Doekhi von Vitesse

Fix: Der FC Union verpflichtet Danilho Doekhi von Vitesse

16. Mai 2022

News | In der niederländischen Eredivisie ist die Saison ebenso wie in der Bundesliga vorüber. Einige Transfers werden deswegen aktuell verkündet, so auch der von Danilho Doekhi zum FC Union.  Doekhi wechselt zum FC Union Der FC Union hat mit Danilho Doekhi (23) einen neuen Spieler für die Saison 2022/23 verpflichtet. Der 1,90m große Innenverteidiger […]

FC Bayern: Gnabry soll nicht ohne Verlängerung in die neue Saison gehen

FC Bayern: Gnabry soll nicht ohne Verlängerung in die neue Saison gehen

16. Mai 2022

News | Beim FC Bayern bahnen sich im Sommer einige Veränderungen an. Robert Lewandowski ist und bleibt ein heißes Thema, aber auch bei Serge Gnabry soll sich etwas tun. Beide sind bis 2023 an den Klub gebunden.  FC Bayern will ablösefreien Gnabry-Wechsel verhindern Im Sommer 2023 laufen die Verträge von Manuel Neuer (35), Robert Lewandowski […]


'' + self.location.search