Hertha | Grujic nun doch ein Thema?

News

News | Eigentlich galt dieser Deal als ausgeschlossen, doch offenbar könnte ein Transfer von Marko Grujic von Liverpool zu Hertha BSC doch noch ein Thema werden.

Hertha: Grujic jedoch keine „A-Lösung“, Wolf kein Thema mehr

Wie der Journalist Steffen Rohr für den „Kicker“ berichtet, könnte ein Transfer von Marko Grujic (24) vom FC Liverpool doch noch bei der Hertha thematisiert werden. Der Mittelfeldspieler war bereits in den letzten beiden Spielzeiten als Leihspieler für den Verein aus der deutschen Hauptstadt tätig. Dessen Berater Fali Ramidani (51) hatte eine Rückkehr jüngst eigentlich ausgeschlossen. Doch nun gibt es in diesem Sachverhalt offenbar eine Wendung: Grujic hat sich von seinem Berater Ramidani getrennt und wird nun von der Agentur „arena11“ betreut. Von Liverpool habe es Signale gegeben, dass man zu einem Verkauf durchaus bereit wäre.

Für den serbischen Mittelfeldspieler steht eine Ablöse von rund 20 Millionen Euro im Raum. Aus diesen Gründen bezeichnet Rohr den Serben nicht als den „Plan A“ für das Berliner Mittelfeld. Eine Rückkehr eines anderen Ex-Leihspielers scheint dagegen völlig vom Tisch zu sein: Wie in dem Bericht weiter ausgeführt wird, ist Marius Wolf (25/BVB) kein Thema mehr für die Hertha.

Dagegen wird Arne Maier (21) auch in der kommenden Spielzeit dem Verein erhalten bleiben. Dessen Berater hatte kürzlich mit gewissen Aussagen Gerüchte um einen Abgang seines Klienten befeuert. Doch wie Rohr in seinem Artikel schließt, ist ein Maier-Abgang für die Hertha in diesem Sommer kein Thema. Viel eher hoffe der Klub, dass sich das Eigengewächs in Berlin durchsetzt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

Werder Bremen | Baumann übt Kritik: „Zu viele Spiele, in denen die Leistung nicht stimmte“

18. Oktober 2021

News | Werder Bremen ist nach der 0:3-Niederlage in Darmstadt im Mittelfeld der 2. Bundesliga angekommen. Ein Zustand, der Sport-Geschäftsführer Frank Baumann ganz und gar nicht gefällt. Werder-Sportchef Baumann forderte Steigerung: „Sonst wird es eine Saison, in der wir unsere Ziele nicht erreichen“ Der SV Werder Bremen findet nach dem Abstieg aus Bundesliga auch im Unterhaus nicht in […]

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

Nach DFL-Rücktritt: Peters will DFB-Präsident werden

18. Oktober 2021

News | Peter Peters wird seinen Posten als DFL-Aufsichtsratschef bald aufgeben. Dafür kann er sich unter gewissen Bedingungen die Übernahme der DFB-Präsidentschaft vorstellen. Bei Unterstützung durch DFL und Amateure: Peters will als DFB-Präsident kandidieren Peter Peters (59) führt seit dem Rücktritt von Fritz Keller (64) gemeinsam mit Dr. Rainer Koch (62) interimsmäßig den DFB. Zudem fungiert […]

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

HSV reagiert auf rassistische Beleidigungen und Wurfgegenstände

18. Oktober 2021

News | Der HSV begrüßte gegen Fortuna Düsseldorf erstmals wieder eine große Kulisse. Doch einige Besucher benahmen sich komplett daneben, wozu der Verein nun Stellung bezog. HSV will „kompromisslos“ gegen Fehlverhalten jeglicher Art vorgehen 38.954 Zuschauende fanden am Samstagabend den Weg ins Volksparkstadion, um den Hamburger SV gegen Fortuna Düsseldorf (1:1) zu unterstützen. Einzelne Fans […]


'' + self.location.search