Hertha | Köpke vor Nürnberg-Wechsel

News

News | Nach zwei glücklosen Jahren bei Hertha BSC wird es Pascal Köpke in die zweite Liga zum 1. FC Nürnberg ziehen. Die Vereine haben sich bereits geeinigt.

Köpke unterschreibt bis 2022 in Nürnberg

Aufgrund seiner zwei durchwachsenen Jahre bei Hertha BSC wurde Pascal Köpke (24) bereits in den vergangenen Monaten immer wieder mit einem Abschied aus Berlin in Verbindung gebracht. Laut Bild hat sich mit dem 1. FC Nürnberg, welcher bereits zu Köpkes Zeiten bei Erzgebirge Aue Interesse an dem Stürmer hatte, nun auch der Abnehmer gefunden.

Demnach steht der Wechsel von Hertha nach Nürnberg kurz bevor. Die beiden Vereine sollen sich bereits auf die Transfermodalitäten geeinigt haben: Köpke wechselt für eine sechsstellige Summe zum Club, die Ablöse kann durch Erfolgs-Boni aber noch siebenstellig werden. Der Mittelstürmer, der in Nürnberg ausgebildet worden ist, wird einen Vertrag bis 2022 unterschreiben – plus Option auf ein weiteres Jahr. Es steht nur noch der Medizincheck aus.

Köpke ist bei Hertha nicht glücklich geworden

Nach starken Zweitligajahren in Aue ist Köpke im Sommer 2018 zu Hertha gewechselt, den Sprung in die Bundesliga ist dem Angreifer jedoch nicht wirklich geglückt. In seinen zwei Spielzeiten an der Spree absolvierte Köpke nur 13 Einsätze, in denen ihm ein Tor und zwei Vorlagen gelangen.

Hertha-Coach Bruno Labbadia hat Köpke daher erst vor wenigen Tagen empfohlen, einen neuen Verein zu finden. „Er muss zum Spielen kommen. Das sieht er genauso. Deswegen macht er sich Gedanken. Wenn es eine Möglichkeit gibt, dann muss er das machen“, so sein Rat gegenüber dem Berliner Kurier. In Nürnberg wird Köpke sicherlich zu mehr Einsätzen kommen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal | Ginter wieder dabei: Die Aufstellungen der frühen Spiele

DFB-Pokal | Ginter wieder dabei: Die Aufstellungen der frühen Spiele

19. Januar 2022

News | Um 18.30 Uhr empfängt Hannover 96 im DFB-Pokal Borussia Mönchengladbach. Im Parallelspiel ist RB Leipzig zuhause gegen Hansa Rostock gefordert.  DFB-Pokal | Ginter wieder mit dabei: So gehen die Teams in die Spiele Borussia Mönchengladbach hat am Wochenende in der Startelf auf Abwehrspieler Matthias Ginter verzichtet. Neuzugang Marvin Friedrich rückte für ihn in […]

Leeds wirbt um den auch von Leipzig beobachteten Aaronson

Leeds wirbt um den auch von Leipzig beobachteten Aaronson

19. Januar 2022

News | Brenden Aaronson nahm bei RB Salzburg eine starke Entwicklung, weshalb er in den Leipziger Fokus geriet. Nun trudelte auch ein Angebot von Leeds United ein. Leeds bietet 18 Millionen Euro für Aaronson – Salzburg lehnt ab Im vor rund einem Jahr wechselte Brenden Aaronson (21) aus den USA zu RB Salzburg. Seitdem bot er kontinuierlich […]

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

Gladbach | Hannes Wolf vor Leihe nach Swansea

19. Januar 2022

News | Hannes Wolf hat bei Borussia Mönchengladbach einen schweren Stand. Aufwärts gehen soll es für ihn bei Swansea City. Swansea und Gladbach sind sich bei Hannes Wolf einig Nur eineinhalb Jahre nach seiner Ankunft steht Hannes Wolf (22) bei Borussia Mönchengladbach schon wieder vor dem Abgang. Das seriöse Portal „The Athletic“ vermeldete, dass Swansea City […]


'' + self.location.search