Hertha | Kovac Wunschtrainer für den Sommer

News

News | Der Rücktritt von Hertha-Coach Jürgen Klinsmann schlug in dieser Woche medial ein wie eine Bombe. Trotz dieser Wirren scheint der Verein für den Sommer bereits eine präferierte Lösung erarbeitet zu haben.

Hertha: Kovac intern weiter auf der Pole Position

Nach dem medial viel beachteten und vor allem kuriosen Aus von Klinsmann wird zunächst dessen vormaliger Assistent Alexander Nouri das Amt fortführen. Die Berliner liegen derzeit mit lediglich 23 Punkten nach 21 Spielen auf dem 14. Platz, der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt nur sechs Punkte. Um die ambitionierten Ziele Klinsmanns mit dem Verein aus der Hauptstadt zu erreichen, griff die Hertha im Winter europaweit (!) auf tiefsten in die Tasche, renommierte Namen fanden den Weg nach Berlin.

Genauso renommiert soll nach Angaben des „Kickers“ die langfristige Lösung auf der Trainerbank werden: So möchte die Hertha den Trainerposten im Sommer mit dem (noch) amtierenden Meistercoach Niko Kovac besetzen. Der ehemalige Übungsleiter des FC Bayern war von Manager Michael Preetz nach seinem Aus in München im Herbst bereits für die Nachfolge von Klinsmann-Vorgänger Ante Covic kontaktiert worden. Damals sagte der ehemalige kroatische Nationaltrainer noch ab.

Diese Absage hätte nach Angaben des Blattes genauso für eine mögliche Zusammenarbeit mit Klinsmann als Aufsichtsrat gegolten. Da dieses Szenario seit Mittwochabend vom Tisch sei, könnte der Weg für Kovac zu seinem Ex-Klub im Sommer nun frei sein – wenn er dies überhaupt möchte. Eine Rückkehr von Ex-Trainer Pal Dardai soll unter Preetz indes keine Möglichkeit sein.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Marius Merck

Eine Autogrammstunde von Fritz Walter weckte die Leidenschaft für diese Sportart, die über eine (“herausragende”) Amateurkarriere bis zur Gründung von 90PLUS führte. Bei seinem erklärten Ziel, endlich ein “Erfolgsfan” zu werden, weiter erfolglos.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Oliver Kahn zum stellvertretenden Vorsitzenden der ECA gewählt

Oliver Kahn zum stellvertretenden Vorsitzenden der ECA gewählt

2. Dezember 2021

News | Beim FC Bayern übernimmt er mittlerweile immer mehr Verantwortung, auch außerhalb des Rekordmeisters spielt Oliver Kahn eine gute Rolle. Der Vorstandsvorsitzende der FC Bayern München AG ist nun stellvertretender Vorsitzender der ECA.  Kahn stellvertretender Vorsitzender der ECA Die ECA (European Club Association) ist eine unabhängige Interessenvertretung der europäischen Fußballvereine. Auf einer Vorstandssitzung des […]

Hertha BSC | Bobic: „Spieler geben alles, aber allein“

Hertha BSC | Bobic: „Spieler geben alles, aber allein“

2. Dezember 2021

News | Herthas Geschäftsführer Sport Fredi Bobic hat in einem Gespräch mit DAZN den Trainerwechsel erklärt und zeitgleich die Spieler in die Pflicht genommen.  Bobic mit Appell an Hertha-Fans: „Haltet es aus“ In dem Format Matchday Feature von DAZN hat sich Fredi Bobic (50), Geschäftsführer Sport von Hertha BSC, zur Entlassung von Pal Dardai (45), […]

Corona-Beschlüsse | Zuschauergrenze in der Bundesliga: Das kommt auf die Profiklubs zu!

Corona-Beschlüsse | Zuschauergrenze in der Bundesliga: Das kommt auf die Profiklubs zu!

2. Dezember 2021

News | Einige Bundesländer haben bereits vorab reagiert, nun sind die Corona-Beschlüsse der Bundesregierung bekannt. Die aktuelle Corona-Welle soll gebrochen werden, Einschränkungen gibt es dementsprechend auch für den Profisport.  Bundesliga: Zuschauergrenze bei 15.000 Fans Die Bundesregierung informiert über die neuen Richtlinien zur Eindämmung der aktuellen vierten Welle des Coronavirus. Auch für die Profiklubs gelten neue […]


'' + self.location.search