Hopp: Nagelsmann-Abgang nicht vor 2019

16. Dezember 2017 | News | BY Manuel Behlert

Julian Nagelsmann, Trainer der TSG 1899 Hoffenheim, ist heiß begehrt. Zuletzt wurde vor allem Borussia Dortmund Interesse am jungen Coach nachgesagt, womöglich bereits nach Ende der abgelaufenen Saison. Dietmar Hopp, Mäzen der TSG, teilte nun gegenüber der “Funke”-Nachrichtengruppe mit, dass ein Wechsel am Saisonende kein Thema ist. 

Julian weiß, dass wir darauf bestehen, dass der Vertrag, den wir mit ihm geschlossen haben, erfüllt wird”, teilte Hopp mit. Allerdings gibt es dem Vernehmen nach eine Ausstiegsklausel für den Sommer 2019.

(Photo by Alexander Scheuber/Bongarts/Getty Images)

“Mache mir keine Illusionen”

Hopp weiter: “Ich mache mir keine Illusionen. Wenn er weiterhin so erfolgreich ist, können wir ihn nicht länger halten. Aber bis zum 30. Juni 2019 bleibt er in Hoffenheim.” Für die Zukunft müsse die TSG langsam einen neuen Trainer aufbauen, aber auch die Arbeit von David Wagner, derzeit bei Huddersfield Town tätig, gefällt Hopp.  Dass ein Sommer-Abgang unwahrscheinlich wird, bekräftigte Hopp abschließend erneut: “Gespräche würde natürlich die Geschäftsführung und sportliche Leitung führen, aber ich wäre dann dabei und würde darauf bestehen, dass der Vertrag bis 2019 erfüllt wird.”

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel