Hopp: “Neue Dimension erreicht”

1. März 2020 | News | BY Victor Catalina

News | Nach den Anfeindungen gegen seine Person hat sich TSG-Mäzen Dietmar Hopp nun erstmals zu den Vorfällen geäußert.

Hopp: Kann mir nicht erklären, warum die mich so anfeinden

Am gestrigen Samstag wurden in der Bundesligapartie zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Bayern (0:6) nach fast 70 Minuten zweimal Banner aus dem Fanblock der Münchener hochgehalten, die Hopp als “Hurensohn” verunglimpfen. Daraufhin wurde das Spiel unterbrochen und die beiden Mannschaften spielten sich den Ball aus Protest gegenseitig zu. Eine Maßnahme, die Hopp zu schätzen weiß: “Ich habe diese Solidarität gesehen und gespürt und es ist natürlich eine große Hilfe, dass da jetzt durchgegriffen wird.”, sagte Hopp bei Sport1. Erklären kann er sich die Anfeindungen gegen seine Person allerdings nicht: “Wenn ich nur im Entferntesten wüsste, was diese Idioten von mir wollen, dann würde es mir alles leichter fallen, das zu verstehen. Ich kann mir nicht erklären, warum die mich so anfeinden. Das erinnert an ganz dunkle Zeiten.”

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images)

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.


Ähnliche Artikel